John Harbaugh ist seit 2008 für die Geschicke der Baltimore Ravens verantwor... - Bildquelle: 2020 Getty ImagesJohn Harbaugh ist seit 2008 für die Geschicke der Baltimore Ravens verantwortlich. © 2020 Getty Images

München/Baltimore - Einen Tag vor dem wichtigen Spiel gegen die Pittsburgh Steelers (in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, ab 1:55 live auf ProSieben und ran.de) müssen die Baltimore Ravens einen weiteren Rückschlag hinnehmen.

Am Montagmorgen untersagte die NFL kurzfristig eine Trainingseinheit des Klubs.

Positive Fälle häuften sich am Wochenende

Nach übereinstimmenden Medienberichten hatte sich die Mannschaft von Head Coach John Harbaugh bereits in der Trainingshalle eingefunden, als um 9:25 Uhr Ortszeit (15:25 Uhr mitteleuropäischer Zeit) die Nachricht aus dem NFL-Hauptsitz in New York eintraf.

Eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs soll nach Insider-Informationen erst im Laufe des Nachmittags erfolgen.

Nachdem sich bereits Franchise-Quarterback Lamar Jackson und die beiden Running Backs J.K Dobbins und Mark Ingram in Quarantäne begeben mussten, waren mit Tight End Mark Andrews, Outside Linebacker Matthew Judon und Wide Receiver Willie Snead am Wochenende drei weitere Starter positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Playoffs in Gefahr?

 

Das ursprünglich für Donnerstagnacht angesetzte Spiel gegen die noch ungeschlagenen Pittsburgh Steelers war erst auf Sonntag verlegt worden, durch die Neuinfektionen wurde dann der jetzige Termin in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch festgelegt. 

Mit einer Bilanz von 6-4 stehen die Ravens zurzeit nicht auf einem Playoff-Platz (hier geht's zum aktuellen Playoff-Picture).

Bei einer Niederlage gegen Pittsburgh konnte Baltimore weiteren Boden auf die besten Mannschaften in der AFC verlieren.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.