Sony Michel spielt seit 2018 für die New England Patriots. - Bildquelle: 2020 Getty ImagesSony Michel spielt seit 2018 für die New England Patriots. © 2020 Getty Images

München/Foxborough - Die Offensive Line der New England Patriots wird vor dem Spiel gegen die Denver Broncos (Sonntag, 19:00 Uhr, live im kostenlosen Livestream auf ran.de) immer löchriger.

Wie "ESPN" berichtet, haben die Patriots nach Center James Ferentz auch Guard Shaq Mason auf die Reserve/COVID-19-Liste gesetzt. Zudem gesellen sich auch Running Back Sony Michel und Defensive End zu dem bereits auf der Liste befindlichen Defensive Tackle Byron Cowart.

Michel hätte eh nicht auflaufen können, da er sich auf der Injured Reserve-Liste befindet.

Keine Informationen über eine mögliche Infektion

Neben den Tennessee Titans waren die Patriots in den vergangenen Wochen am härtesten von der Corona-Pandemie betroffen. Nach den positiven Tests von Quarterback Cam Newton und Cornerback Stephon Gilmore musste das Trainingsgelände des Klubs für einige Tage geschlossen werden, auch das Spiel gegen Denver stand einige Zeit auf der Kippe.

Am Freitag folgte dann die Ferentz auf die COVID-19-Liste.

Ob Michel und Mason eine mögliche Corona-Infektion haben, ist bislang noch unklar. Spieler werden nicht nur bei einer Infektion auf die Reserve/COVID-19-Liste gesetzt, sondern auch wenn sie direkten Kontakt zu einer infizierten Person hatten.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.