Das Annual Meeting der NFL wurde abgesagt. - Bildquelle: 2019 Getty ImagesDas Annual Meeting der NFL wurde abgesagt. © 2019 Getty Images

München - Die Corona-Pandemie stellt die NFL nicht nur bei den Spielen vor große Herausforderungen, sondern auch bei der Frage nach Zuschauern.

Während einige Teams bereits sicher auf Fans bei Heimspielen in der Saison 2020 (live auf ProSieben, ProSiebenMAXX und ran.de) verzichten müssen, hoffen andere Teams zumindest einen Teil der Fans im Stadion zu haben. Doch angesichts weiterhin hoher Infektionszahlen in weiten Teilen der USA braucht es auch Alternativen.

NFL prüft Konzept mit virtuellen Fans

 

Laut "ESPN" prüft die Liga daher momentan ein Konzept mit virtuellen Fans. Ähnlich wie aktuell in der NBA könnten Fans sich via Video live ins Stadion schalten und virtuell ihre Mannschaft anfeuern. 

Bereits im NFL-Draft im April setzte die Liga auf virtuelle Unterstützung. 

Daneben sollen Liga und Spielergewerkschaft auch noch diskutieren, ab welcher Anzahl von positiven COVID-Test ein NFL-Spiel abgesagt wird. Die NFLPA hatte am Donnerstag bekannt gegeben, dass seit dem Start der Training Camps 56 Spieler positiv auf Corona getestet wurden. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News