Tom Brady ignoriert Corona-Warnungen der NFLPA. - Bildquelle: gettyTom Brady ignoriert Corona-Warnungen der NFLPA. © getty

München/Tampa Bay - Die Corona-Situation ist in den USA weiterhin kritisch, noch am Wochenende verzeichneten zahlreiche Bundesstaaten, darunter auch Florida, Rekordhöchstwerte an Neuinfektionen. 

Die NFLPA, also die Spielegewerkschaft der NFL, warnte daraufhin vor gemeinsamen Trainingseinheiten. Tom Brady ignoriert diese Hinweise allerdings und bereitet sich weiterhin mit seinen neuen Teamkollegen, unter anderem Rob Gronkowski, auf die Saison vor. Fotos von den Einheiten veröffentlichte er auf seinem Instagram-Kanal.

Arians warnt vor Folgen

Head Coach Bruce Arians rief seine Spieler kürzlich in einer Videobotschaft weiterhin zu Social Distancing auf. "In diesen schweren Zeiten ist es wichtig, dass wir unser Interesse am Gemeinwohl unterstreichen", sagte Arians. "Das Virus kann auch ohne es zu wissen verbreitetet werden. Tragt Masken. Wascht Euch die Hände. Bleibt gesund und go Bucs."

Zu den Aufnahmen seines neuen Star-Quarterbacks hat sich Arians noch nicht geäußert, erfreut wird er von den Bildern aber wohl nicht sein.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.