- Bildquelle: getty © getty

München - Nachdem die Dallas Cowboys bereits Pass-Rusher Everson Griffin per Trade zu den Detroit Lions geschickt hatten, entließen sie am Mittwoch auch Cornerback Daryl Worley sowie Defensive Tackle Dontari Poe. 

Besonders letzterer bekam anschließend von Cowboys-Owner Jerry Jones sein Fett weg, als dieser auf die Gründe für die Entlassung angesprochen wird.

"Weitere Gründe überhaupt nicht nötig"

Dass es sportlich für Poe in Dallas nicht funktionierte, hatte für Jones einen plausiblen Grund: "Wenn man fast 14 Kilogramm Übergewicht hat und nichts dagegen tut, damit man auf dem Feld besser abschneidet, brauch man keine anderen Gründe für eine Entlassung aufführen", wird Jones von "ESPN" zitiert.

Da Poe der einzige Dallas-Spieler war, der während der Nationalhymne regelmäßig auf die Knie ging, um gegen soziale Ungerechtigkeit zu protestieren, wurde Jones mit der Frage konfrontiert, ob dies ein Grund für die Entlassung gewesen sei. "Ich verstehe ihre Frage, aber werde sie nicht beantworten", erklärte Jones. 

Dann ging er auf die Gewichtsprobleme von Poe ein, um die Entlassung zu rechtfertigen. "Wir haben hier eine Plattform, aber um diese zu nutzen, gibt es auf dem Feld hohe sportliche Ansprüche und Standards, denen er nicht gerecht wurde", fuhr Jones fort. 

Defense der Cowboys am Tiefpunkt

"Er hätte sich deutlich verbessern müssen, aber hat es nicht getan, dabei werde ich es belassen", sagte Jones weiter. Poe wechselte erst in der vergangenen Offseason zu den Cowboys und unterschrieb ursprünglich einen Zwei-Jahres-Vertrag. Darin enthalten waren wöchentliche Prämien für eine ausgeglichene Gewichtskontrolle.

Ob er je eine solche erhalten hat, ist bis jetzt noch nicht bekannt. "Jedem unterlaufen Fehler, dann muss man jedoch weitermachen", kommentierte Jones die Entlassungen von Poe sowie die von Daryl Worley. "Wir machen nun weiter, geben allerdings auf keinen Fall auf", fügte er hinzu. 

Die Defense der Dallas Cowboys gilt in dieser Saison als die schlechteste in der gesamten NFL. Mit bereits 243 zugelassenen Punkten rangiert die Dallas-Defense mit Abstand auf dem letzten Platz in der Liga. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.