Seit vier Jahren in der NFL: Dak Prescott löste Tony Romo als Starting Quart... - Bildquelle: Getty ImagesSeit vier Jahren in der NFL: Dak Prescott löste Tony Romo als Starting Quarterback der Dallas Cowboys ab © Getty Images

München - Jede Offseason hat mindestens ein Drama. Eine Personalie, die zur unendlichen Geschichte mutiert, die regelmäßig liefert. Über Monate.

2020 sind Dak Prescott und die Dallas Cowboys heiße Kandidaten für einen Preis in der Kategorie beste Unterhaltung.

Beide Seiten wollen

Denn auf einen langfristigen Vertrag haben sich beide Parteien immer noch nicht geeinigt. Das Witzige daran: Eigentlich haben beide Seiten ein verbrieftes Interesse daran, langfristig zusammenzuarbeiten. Das erzählen sie zumindest seit Monaten.

Außerdem hatten die Cowboys zuletzt angeblich ihr Angebot erhöht, die Rede war von 35 Millionen Dollar pro Jahr. 

Eine Einigung gab es bislang trotzdem nicht. 

Klar: Das Coronavirus und die damit verbundenen Einschränkungen, auch rund um die NFL, haben nicht geholfen. Das ist aber nicht alles. Neuester Twist: Wie ESPN-Experte Adam Schefter berichtet, hängt es jetzt an der Vertragsdauer.

Vergesst also das Gehalt, den Signing Bonus, die Garantien. Die Laufzeit scheint jetzt das Problem zu sein. 

"Die Cowboys wollen ihn für fünf Jahre binden, Dak will vier Jahre. Das hat den Deal bislang verhindert", so Schefter: "Wir werden sehen, wie sich das auswirkt. In der Zwischenzeit hat Dak Prescott die Möglichkeit, das virtuelle Offseason-Programm zu absolvieren. Ich glaube jedoch nicht, dass er es tun wird." 

 

Die Cowboys hatten ihrem Quarterback zum Start der Free Agency den exklusiven Franchise Tag verpasst. Beide Parteien haben theoretisch noch bis zum 15. Juli Zeit für einen neuen Deal. 

Starke sportliche Argumente

Die sportlichen Argumente sind bei den Verhandlungen immer noch auf der Seite des Quarterbacks: Prescott blickt auf eine Saison 2019 zurück, in der er die besten Werte seiner bisherigen NFL-Karriere erreichen konnte.

Insgesamt sorgte Prescott für 4902 Passing Yards und mit 8,2 Yards Raumgewinn pro Wurf stellte er einen weiteren Bestwert auf. Dazu gelangen ihm 30 Touchdowns.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News