Nach schwerer Verletzung bald wieder fit: Dak Prescott - Bildquelle: Getty ImagesNach schwerer Verletzung bald wieder fit: Dak Prescott © Getty Images

München/Dallas - Gute Nachrichten für die Dallas Cowboys und Dak Prescott. Wie Mike Fisher in der Radiosendung "105.3 The Fan" berichtete, könnte der Quarterback, der sich derzeit noch von zwei Sprunggelenksoperationen erholt, bereits im April wieder "zu 100 Prozent fit" zu sein.

Folglich stehe nichts im Wege, dass der 27-Jährige "vollständig in die Einheiten der Offseason eingebunden" werde und damit keinen Teil der Vorbereitung verpasse.

Prescott erlitt die schwere Verletzung in Woche fünf der vergangenen Saison beim Sieg über die New York Giants.

Prescott-Zukunft weiter ungeklärt

In Anbetracht der anhalten Vertragsunsicherheit kommt die Entwicklung für beide Parteien zum genau richtigen Zeitpunkt.

Nachdem der zweimalige Pro Bowler in der vergangenen Saison mit dem Franchise Tag gehalten wurde, steht er aktuell ohne Vertrag da.

Wie "ESPN" berichtet, ist es wahrscheinlich, dass Dallas wie im Vorjahr erneut den Franchise Tag verwenden wird. Demnach sei nicht davon auszugehen, dass in den vergangenen Monaten jegliche Fortschritte in den Verhandlungen über einen langfristigen Vertrag gemacht wurden.

Laut Informationen von Jane Slater vom "NFL Network", die sich auf ein Teammitglied der Cowboys beruft, verlange Prescott einen Vertrag, der nur von Topverdiener Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs (45 Millionen Dollar pro Jahr) überboten wird und folglich noch vor dem zweitbestbezahlten Quarterback der Liga, Houston Texan Deshaun Watson (39 Millionen Dollar pro Jahr), liege.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.