Lamar Jackson von den Baltimore Ravens: Führt das Team der AFC im Pro Bowl a... - Bildquelle: gettyLamar Jackson von den Baltimore Ravens: Führt das Team der AFC im Pro Bowl an. © getty

München/Orlando - Der Pro Bowl findet jedes Jahr eine Woche vor dem Super Bowl statt.

Was ist der Pro Bowl überhaupt? 

Der Pro Bowl bildet in der NFL das sogenannte "All Star Game". In diesem messen sich die besten Spieler der beiden Conferences der NFL, der American Football Conference (AFC) mit den besten Spielern der National Football Conference (NFC).

Die jährlich ausgetragene Partie findet seit 2017 im sonnigen Orlando, Florida statt, wodurch sich die NFL-Verantwortlichen eine hohe Besucherzahl erhoffen.

Neben der Anerkennung und dem Prestige hat der Pro Bowl auch einen finanziellen Anreiz für die Teilnehmer, denn im Falle des Sieges wartet eine Prämie von 70.000 Dollar pro Spieler auf das Gewinner-Team. Kurios: Spieler, die eine Woche später im Super Bowl verlieren, erhalten eine Prämie von lediglich 62.000 Dollar pro Akteur.

 

Wer nimmt am Pro Bowl teil? 

Die Spieler, die im Pro Bowl teilnehmen sollen, werden von den Fans per Online-Voting, den Spielern selbst und den Trainern im Laufe der Regular Season gewählt. Dabei sind die Stimmen aus den drei Wahlgruppen gleichmäßig gewichtet.

Falls einer der Teilnehmer aufgrund einer Verletzung oder anderen Gründen nicht teilnehmen kann, wird von der NFL ein Nachrücker auf dessen Position bestimmt. Zudem wird für jede Conference ein Trainer gewählt, der das Team während der Partie betreut.

Der Rekord für die meisten Teilnahmen liegt mit 14 bei fünf unterschiedlichen Spielern: Tom Brady, Tony Gonzalez, Peyton Manning, Bruce Matthews und Merlon Olsen teilen sich diese Ehre.

 

Wer spielt beim Pro Bowl 2020 mit?

Dominiert wird in diesem Jahr das Feld von Akteuren der Baltimore Ravens um Star-Quarterback Lamar Jackson. Insgesamt wurden 13 Spieler der Ravens in den Pro Bowl gewählt, obwohl diese etwas enttäuschend gegen die Tennessee Titans in der Divisional Round aus den Playoffs ausgeschieden sind.

Auf der Quarterback-Position kommt es gewissermaßen zum Generationen-Duell. Während für die NFC Routiniers wie Russell Wilson, Aaron Rodgers und Drew Brees antreten, stehen auf Seite der AFC die Shootingstars um Lamar Jackson und Deshaun Watson bereit.

Spieler der Super-Bowl-Teilnehmer wie Superstar Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs oder Defensiv-Monster Nick Bosa von den San Francisco 49ers werden trotz Teilnahmeberechtigung üblicherweise nicht auflaufen, um sich auf das wichtige Duell am 2. Februar vorzubereiten. 

 

Welche Wettbewerbe gibt es?

Im Pro-Bowl-Spiel treten die Teams grundsätzlich zu den üblichen NFL-Regeln an, jedoch mit einigen Einschränkungen, um die Spieler vor Verletzungen zu schützen.

So müssen die Teams zum Beispiel immer mit einer vorgeschriebenen Formation antreten, um Überraschungen im Spielablauf zu vermeiden. Zudem ist nur ein eingeschränkter Körperkontakt erlaubt.

Neben dem Spiel finden um das Wochenende herum auch kleinere Wettbewerbe zwischen den Teams statt. Das Highlight für die Spieler ist hierbei das prestigeträchtige "Dodgeball"-Duell.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

US-Sport-Videos

US-Sport-News