NFL

NFL-Gehalt in der Postseason

Das verdienen die NFL-Profis 2018 in den Playoffs und im Pro Bowl

Die Playoffs sind im vollen Gange. Die Spieler kassieren in dieser Zeit ihr Gehalt direkt von der NFL. ran.de zeigt euch, wie viel.

10.01.2018 15:20 Uhr / ran.de / Jan Horstkötter

München – Die NFL-Playoffs haben ihre ganz eigenen Regeln – und zwar nicht nur, was das Spiel an sich angeht. Auch bei den Spielergehältern nimmt die Postseason eine Sonderrolle ein.

NFL-Playoffs live: Alle Spiele im Free-TV und Livestream.

Denn die Profis erhalten ihr Gehalt nicht wie in den vorherigen Wochen vom eigenen Team, sondern direkt von der NFL, die ein standardisiertes Gehaltssystem für die Playoffs entwickelt hat. Dabei macht es keinen Unterschied, ob du Star-Quarterback oder der siebte Cornerback in der Rotation bist - jeder Spieler bekommt gleich viel Geld.

Mehr Geld für Division-Sieger

In der Wild Card Round gab es, laut "Fox Business", für die Spieler der Jaguars, Chiefs, Saints und Rams 28.000 US-Dollar (etwa 23.300 Euro), da sie als Division-Sieger in die Playoffs eingezogen sind. Spieler der anderen Teams der Wild Card Round (Bills, Titans, Panthers, Falcons) mussten sich mit 26.000 US-Dollar (etwa 21.700 Euro) begnügen.

In den Divisional Playoffs bekommen dann auch die Akteure der Patriots, Steelers, Vikings und Eagles ihr erstes Postseason-Gehalt. Jeder Spieler kassiert in dieser Runde 28.000 US-Dollar (23.300 Euro), unabhängig von Sieg oder Niederlage.

Einen deutlichen Sprung gibt es in den Conference Championships, wo sich jeder Akteur über 51.000 US-Dollar freuen darf (etwa 42.500 Euro).

Richtig abgesahnt wird dann im Super Bowl. Bei einer Niederlage dürfen sich die Spieler mit einem Gehaltsscheck über 56.000 US-Dollar trösten (etwa 46.700 Euro). Im Falle des Titelgewinns springen, neben den sündhaft teuren Super-Bowl-Ringen, 112.000 US-Dollar pro Spieler raus (etwa 93.400 Euro).

Prämien für Pro-Bowl-Teilnehmer

Im Idealfall sind also bis zu 219.000 US-Dollar (etwa 182.600 Euro) während den vier Playoff-Runden möglich – allerdings nur für die Division-Sieger, die auch in der Wild Card Round angetreten sind.

Auch die Top-Stars, die es nicht in die Playoffs geschafft haben, dürfen sich im Pro Bowl über eine "kleine" Gehaltsaufstockung freuen. Für Spieler des Gewinnerteams gibt es satte 64.000 US-Dollar (etwa 53.400 Euro), für die Geschlagenen immerhin noch 32.000 US-Dollar (etwa 26.700 Euro).

Jan Horstkötter

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen?    Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

Promotion

Mit dem NFL Game Pass kannst du die Spiele deiner Wahl live sehen oder einfach nur komplette Matches mit englischem Original-Kommentar in Ruhe nochmal verfolgen.

Mehr lesen

NFL-Quiz

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2017 / 2018

Countdown

Promotion

Mit dem NFL Game Pass kannst du die Spiele deiner Wahl live sehen oder komplette Matches mit englischem Original-Kommentar in Ruhe nochmal verfolgen.

Mehr lesen

Die kostenlose ran App

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

Twitter