Bears Kicker Eddy Pineiro dürfte nach seinen zwei verpassten Field Goals geg... - Bildquelle: getty images/TwitterBears Kicker Eddy Pineiro dürfte nach seinen zwei verpassten Field Goals gegen die Rams nicht mehr nach Lachen sein. © getty images/Twitter

München - Bei der Kicker-Auswahl hatten die Chicago Bears schon länger kein glückliches Händchen mehr. In den vergangenen Playoffs endete der Traum vom Super Bowl mit dem Double-Doink von Cody Parkey.

Nun droht den Bears mit Parkey-Nachfolger Eddy Pineiro ein erneutes Debakel. Beim 7:17 gegen die Los Angeles Rams im Sunday Night Game verballerte er zwei Versuche - jeweils aus unter 50 Yards Entfernung. Erst verschoss Pineiro aus 48 Yards, beim zweiten Versuch war es ein Yard näher dran.

Beides Mal beim Stand von 0:0, statt später einem 0:10 und einem 7:10 hinterherzulaufen, wären die Bears in Schlagdistanz bzw. hätten das Spiel mit einer Führung im Rücken spielen können.

Bereits gegen die Chargers verschossen

Zumal es nicht das erste Mal war. Gegen die Chargers verschoss Pineiro die entscheidenden drei Punkte zum Sieg, auch zuvor war er durch Fehlschüsse aufgefallen.

Da war selbst der erkickte Kredit vom 2. Spieltag dahin, als er mit einem Kick aus über 50 Yards bei auslaufender Uhr gegen die Denver Broncos den Saisonfehlstart verhindert hatte.  

 

Auch bei Head Coach Matt Nagy. Er äußerte seine Meinung direkt in der Halbzeit: "Das ist die NFL", so Nagy gegenüber "NBC". "Du musst diese Kicks machen."

Und so fiel dann auch das Urteil in den sozialen Netzwerken zu Pineiro und dessen Fehlleistung aus. "Vielleicht sollten die Bears mal überlegen, ob Pineiro nicht Quarterback spielen und Trubisky kicken kann?", flüchteten sich einige sogar in Galgenhumor.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020