Kasim Edebali: In Denver entlassen. - Bildquelle: imago/Icon SMIKasim Edebali: In Denver entlassen. © imago/Icon SMI

Die Denver Broncos haben Konsequenzen aus dem sportlichen freien Fall der vergangenen Wochen gezogen. Erstes Opfer: Der Hamburger Kasim Edebali. Der Outside Linebacker wurde von den Broncos vor die Tür gesetzt. Das bestätigte der 28-Jährige ran-Experte Patrick Esume am Dienstagabend.

Denver hatte Edebali in der Offseason mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Für ihn ist es die vierte Saison in der NFL, zuvor stand Edebali bei den New Orleans Saints unter Vertrag.

Nur ein Tackle

Edebali kam in den bisherigen neun Spielen auf einen einzigen Tackle, einen Sack schaffte er nicht. Edebali bekam in der Preseason viel Spielzeit und galt als potenzieller Starter, konnte in dieser Saison aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Die Broncos befinden sich aktuell in einer ausgewachsenen Krise, sie stehen nach fünf Niederlagen in Folge bei einer 3:6-Bilanz.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019

FIFA WM 2018 Russland

  • 06.07.2018
    - 07.07.2018
    1/4 Finale FIFA WM 2018 Russland
  • 10.07.2018
    - 11.07.2018
    1/2 Finale FIFA WM 2018 Russland