Deshaun Watson (l.) und Lamar Jackson tauschten nach dem Sieg der Baltimore ... - Bildquelle: 2019 Getty ImagesDeshaun Watson (l.) und Lamar Jackson tauschten nach dem Sieg der Baltimore Ravens gegen die Houston Texans ihre Trikots. © 2019 Getty Images

Baltimore/München - Im Fußball hat der Trikottausch eine jahrzehntelange Tradition, auch in er NFL hat sich der Brauch in den letzten Jahren etabliert.

Am Sonntagabend, nach dem 41:7-Sieg der Baltimore Ravens gegen die Houston Texans, tauschten die Quarterbacks Deshaun Watson und Lamar Jackson ihre Leibchen.

Dabei zeigte sich der Texans-Quarterback Watson als hochanständiger Verlierer und schrieb Ravens-Spielmacher Jackson eine respektvolle Würdigung auf das Trikot.

 

"Mach weiter, Lam!"

"Für LJ8", schrieb Watson: "Mach weiter, Lam! Nur Liebe! 100! MVP!" Damit ließ der 24-Jährige kein Zweifel daran, wer in dieser NFL-Saison für ihn bislang der beste Spieler ist.

"Viel Liebe, GOAT", schrieb seinerseits Jackson auf sein Shirt, das er Watson überreichte. Sollten die Ravens unter dem 22-Jährigen weiter so dominant spielen, dürfte Lamar Jackson tatsächlich gute Chancen haben, zum MVP der Jubiläumssaison der NFL gewählt zu werden.

Deshaun Watsons Stimme hätte er jedenfalls.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020