John Elway äußert sich kritisch zum Thema Pass Interference. - Bildquelle: imagoJohn Elway äußert sich kritisch zum Thema Pass Interference. © imago

München/Denver - Die NFL führte in der laufenden Saison eine neue Regel ein: Mit dem Start der Saison kann über Pass Interference auch per Videobeweis entschieden werden. Was viele strittige Entscheidungen erleichtern sollte, sorgt im Nachhinein meist nur für Fragezeichen in der NFL-Welt.

Denn der Großteil der Entscheidungen wird selbst nach Ansicht der TV-Bilder nicht revidiert. Das empörte zuletzt Texans Wide Receiver DeAndre Hopkins, ehe Broncos Coach Vic Fangio ebenfalls frustriert anmerkte, dass nur eine "Massenkarambolage" dafür sorgen würde, dass Pass Interference per Videobeweis erfolgreich entschieden oder angezweifelt wird.

"Sie ändern nur äußerst krasse Fehlentscheidungen"

Fangios Vorgesetzter, General Manager John Elway, bestätigte die Sicht seines Trainers. "Sie ändern Entscheidungen nur, wenn es sich um eine äußerst krasse Fehlentscheidung handelt", sagte Elway in einem Interview auf der Website der Broncos.

"Der Grund für die Regeländerung war, dass es Entscheidungen wie im NFC Championship Game zwischen den New Orleans Saints und den Los Angeles Rams nicht mehr geben soll. Krasse Fehlentscheidungen beim Thema Pass Interference sollten eliminiert werden. Aber die Entscheidung wird nur geändert, wenn es mehr als eine krasse Fehlentscheidung war."

Elway, selbst Mitglied im NFL Competition Comittee, bestätigte zudem, dass das Komitee über Pass Interference in der Offseason diskutieren wird. "Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir das Thema genau analysieren werden. Es kommt häufig vor, dass unsere Entscheidungen nicht perfekt umgesetzt werden. Daher müssen wir uns weiter mit dem Thema beschäftigen."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020