NFL

Divisional Round in der AFC

Divisional Game: Steelers at Chiefs - Big Play Defense gegen Triple B Offense

Am Sonntagabend trifft Big Play Defense auf Triple B Offense. Die Kansas City Chiefs empfangen im dritten Spiel der NFL Divisional Playoffs die Pittsburgh Steelers (in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 02:20 Uhr in SAT.1 und im kostenlosen Livestream auf ran.de).

15.01.2017 17:00 Uhr / ran.de / Kevin Obermaier
AFC Divisional Game: Steelers at Chiefs
In den Divisional Playoffs empfangen die Kansas City Chiefs die Pittsburgh Steelers. © 2016 Getty Images

München/Kansas City - In Week 4 der Regular Season war es eine klare Sache zwischen Pittsburgh und Kansas City, die Steelers gewannen im heimischen Heinz Field mit 43:14. Im AFC Divisional Game am Sonntagabend  (in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 02:20 Uhr in SAT.1 und im kostenlosen Livestream auf ran.de) wollen die Chiefs im Arrowhead Revanche nehmen.

Die Kansas-Defense muss dabei vor allem auf die drei Bs in der Pittsburgh-Offense Acht geben: Big Ben, Antonio Brown und Le'Veon Bell.

Steelers-Offense mit Manko

Quarterback Ben Roethlisberger, Wide Receiver Brown und Running Back Bell zeigten in ihrem ersten gemeinsamen Playoff-Spiel überhaupt, wie gefährlich sie zusammen sein können. Big Ben fand Brown gleich im ersten Viertel der Wild Card Round gegen die Miami Dolphins zwei Mal für Touchdowns über 50 und 62 Yards. Bell steuerte zwei weitere Touchdowns bei und lief den Ball für insgesamt 174 Yards.

 

Noch dominanter war das Trio bei der Chiefs-Demütigung im Oktober, als Roethlisberger über 300 Yards Raumgewinn und fünf Touchdowns erzielte (zwei davon zu Brown) und Bell 178 Yards mit dem Ei zurücklegte.

Allerdings hat die Triple B Offense der Steelers ein großes Manko - sie funktioniert nur zu Hause wirklich gut. Big Bens Touchdown-Interception-Verhältnis in der Fremde beträgt neun zu acht, auch seine Completion Rate von knapp 60 Prozent ist nur Durchschnitt. Noch dazu kommt der Steelers-Quarterback angeschlagen ins Divisional Game bei den Chiefs, gegen die Dolphins zog sich Big Ben eine Knöchelblessur zu.

Chiefs-Defense immer gut für Big Plays

Dabei brauchen die Steelers gegen die Verteidigung der Chiefs einen Quarterback in Topform. Gerade Turnover kann sich Pittsburgh gegen die Big Play Defense von Kansas City nicht erlauben, schon vier Touchdowns haben Safety Eric Berry und Co. nach Ballverlusten des Gegners in dieser Saison schon erzielt.

Insgesamt haben die Chiefs den Ball bereits 33 Mal vom Gegner erobert, bei 17 eigenen Ballverlusten, was eine Turnover-Bilanz von +16 ergibt - Bestwert der kompletten NFL.

 

Hinzu kommt in der Offense ein Wide Receiver, der auch als Returner im Special Team brilliert. Tyreek Hill kann bereits zwei Punt-Return-Touchdowns und einen Kick-Return-Touchdown verzeichnen. In den letzten vier Wochen der Regular Season schaffte der Rookie in jedem Spiel einen Touchdown von mindestens 68 Yards. Hill kann mit seiner wahnsinnigen Geschwindigkeit fast jedem Gegner entwischen und öffnet dadurch auch noch Räume für seine Mitspieler, wie etwa Tight End Travis Kelce und Wide Receiver Jeremy Maclin.

Findet Quarterback Alex Smith seine Anspielstationen, kann die Defense der Steelers ernsthafte Probleme bekommen. Die Chiefs werden alles daran setzen, das erste Postseason-Heimspiel seit 1993 zu gewinnen.

Der Sieger steht im AFC Championship Game und kämpft um den Einzug in den Super Bowl LI.

In der Nacht von Sonntag auf Montag ab 02:20 Uhr: Das AFC Divisional Game der Pittsburgh Steelers (#3) bei den Kansas City Chiefs (#2) live in SAT.1 und im kostenlosen Livestream auf ran.de. Florian Schmidt-Sommerfeld und Roman Motzkus werden das Spiel kommentieren.

Die Playoffs werden ab dem 7. Januar zwischen den TV-Sendern ProSieben MAXX und SAT.1 familiär aufgeteilt. Alle Partien gibt es zudem im kostenlosen Livestream auf ran.de.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

NFL-Quiz

US-Sport-News

Nächsten Spieltage

NFL Preseason 2017

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

Twitter

NFLQuiz