Muss bei den Seahawks bleiben: Jeremy Lane. - Bildquelle: imago/ZUMA PressMuss bei den Seahawks bleiben: Jeremy Lane. © imago/ZUMA Press

München – Eigentlich war zwischen den Seattle Seahawks und den Houston Texans alles klar. Der Deal stand. Bis plötzlich Jeremy Lane aus der Reihe tanzte.

Oder anders gesagt: Der Cornerback der Seahawks fiel bei den Texans durch den Medizincheck. Lane hatte in Seattle zuletzt zwei Spiele aufgrund einer Leistenverletzung verpasst und kehrt nun zu den Seahawks zurück. Zuletzt laborierte er zudem an einer Oberschenkelverletzung.

Brown zu den Seahawks

Komplett fiel der Trade aber nicht ins Wasser. Die Seahawks bekamen wie vorgesehen Left Tackle Duane Brown, müssen nun aber ein bisschen mehr draufpacken.

Die Texans bekommen nun für 2018 statt eines Fünftrunden-Picks einen Drittrunden-Pick von den Seahawks, dazu wie geplant einen Zweitrunden-Pick 2019.

Für Seattle bleiben im Gegenzug Brown, ein Fünftrunden-Pick 2018 und natürlich Blitz-Rückkehrer Lane.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019