- Bildquelle: 2019 Getty Images © 2019 Getty Images

München/Baltimore - "Du glaubst also, dass die 49ers im Super Bowl spielen werden?", stellt Earl Thomas dem Journalisten der "Baltimore Sun" die Gegenfrage.

"Nun ja, könnte sein. Wir werden es sehen", gibt der Safety der Baltimore Ravens dann zu.

Um dann nachzulegen: "Wer auch immer es in den Super Bowl schafft, wer auch immer gegen uns dann spielt, der hat ein gewaltiges Problem."

Perfektes Timing von Thomas

Gegen uns. Thomas weiß genau, was er sagt. Und das Timing könnte nicht besser sein.

 

Der Safety verspricht damit vor dem von dem Pressevertreter prognostizierten Super Bowl gegen die San Francisco 49ers am Sonntag (ab 18:00 Uhr live auf ProSieben MAXX und auf ran.de) die Teilnahme am Super Bowl.

Aber nicht nur Thomas sieht es so, der Safety erhält Unterstützung durch den "Football Power Index" von "ESPN". Der amerikanische TV-Sender misst damit die Wahrscheinlichkeit auf den Gewinn der Meisterschaft 2019. Die Ravens stehen bei 26,2 Prozent - 0,5 Prozent besser als die New England Patriots.

"Jedes Team ist auf der Jagd nach dem Super Bowl. Deshalb spielen wir Football. Wir spielen nicht, um nur ein Spiel zu gewinnen und dann die Saison mit 1-15 abzuschließen", macht der derzeit in Überform spielende Quarterback Lamar Jackson klar.

"Ergebnis wird für sich sprechen"

Die Antwort der 49ers?

"Jeder hat das Recht, zu sagen, was er will. Das ist ein freies Land", sagt Richard Sherman, ehemals Teamkollege von Thomas bei den Seattle Seahawks.

"Das Spiel am Sonntag wird für sich selbst sprechen. Das Ergebnis wird für sich selbst sprechen."

Auch Sherman weiß, was er damit sagt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News