- Bildquelle: Getty Images North America © Getty Images North America

München - Illegale Investitionen von rund 1,2 Millionen US-Dollar. Über zweieinhalb Jahre nach der Anklage fiel nun eine Urteil im Fall um NFL-Linebacker Mychal Kendricks.

Der 30-Jährige kommt mit einer vergleichsweise geringen Strafe davon.

Kendricks: "Sehr emotionaler Tag"

Als die Vorwürfe 2018 aufgekommen waren, hatten Experten zunächst mit einer Haftstrafe von bis zu 37 Monaten gerechnet. Die Annahmen basierten damals auf den bundesstaatlichen Richtlinien in Pennsylvania, sowie der hohen Geldsumme in dem Fall. 

Kendricks kam nun bei seiner Verurteilung mit einer deutlich milderen Strafe davon. Der Richter beließ es bei drei Jahren auf Bewährung, sowie einem Tag Gefängnis. Darüber hinaus muss Kendricks 300 Sozialstunden leisten und eine Geldstrafe in Höhe von 100.000 US-Dollar bezahlen. 

Richter Gene Patter erklärte, dass die lange Wartezeit "schon eine signifikante Strafe an sich" gewesen sei. Das Urteil wurde in den vergangenen Jahren mehrfach nach hinten verschoben.

Kendricks' Agent Doug Hendrickson sagte gegenüber "ESPN": "Mychal ist eindeutig glücklich mit dem Ergebnis der Verhandlung und ist nun bereit weiter Football zu spielen." 

Zudem ließ Hendrickson durchblicken, es sei ein äußerst emotionaler Tag für den Linebacker gewesen, da er noch nicht wusste, mit welcher Strafe zu rechnen wäre. 

Aus seinen Fehlern gelernt

Seinen Tag im Gefängnis wird Kendricks wohl am kommenden Donnerstag antreten, heißt es. Für sein Fehlverhalten hatte sich der Super-Bowl-Sieger von 2017 bereits mehrmals entschuldigt und aufrichtige Reue gezeigt. 

Auch das Geld, welches er durch die illegalen Trades verdient hatte, will Kendricks zurückzahlen: "Ich werde ein Beispiel für alle sein, die über Ehrlichkeit reden, ihr Fehlverhalten eingestehen und daraus lernen, so wie ich es getan habe."

 

"Mein Anwalt hat mir zwar geraten, nicht das Wort "niemals" zu sagen, aber ich kann aufrichtig beteuern, dass ich so etwas niemals wieder erleben möchte", erklärte Kendrick gegenüber den Medien. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.