Die Posse um Antonio Brown geht in die nächste Runde. - Bildquelle: Getty ImagesDie Posse um Antonio Brown geht in die nächste Runde. © Getty Images

München - Es war zuletzt zumindest ein bisschen ruhig geworden um Antonio Brown.

Der Skandal-Receiver sitzt derzeit noch eine Acht-Spiele-Sperre ab, wegen Verstößen gegen die Personal Conduct Policy der NFL. Aber da nun bereits der 6. Spieltag in der stärksten Football-Liga der Welt ansteht, beginnt das Rätselraten, ob irgendein Team den Receiver unter Vertrag nehmen könnten.

Und "AB" macht auch gleich mal wieder bisschen auf sich aufmerksam, schließlich ist der Free Agent nach seiner Entlassung bei den New England Patriots mittlerweile seit mehr als einem Jahr ohne Team.

Aber auch diese lange Phase der Arbeitslosigkeit, in der der 32-Jährige zweimal sein Karriereende verkündete, nur um es dann einige Tage später zu widerrufen, hat nicht am überdimensionalen Selbstbewusstsein des Exzentrikers gekratzt.

Die Bears? Für Brown kein Thema

NFL-Legende Deion Sanders fragte Brown in der "Barstool Sports"-Runde, ob nicht die Chicago Bears noch einen Receiver gebrauchen könnten. "Nein, nicht mit Nick Foles", antwortete Brown. Nur kurz zur Erinnerung: Foles gewann mit den Eagles den Super Bowl und wurde zum Super-Bowl-MVP gewählt. Eigentlich befindet sich Brown nicht in der Lage, einen solchen Quarterback und eine Franchise wie die Chicago Bears vor den Kopf zu stoßen.

Aber Antonio Brown wäre nicht Antonio Brown, wenn er nicht bei jeder Gelegenheit Ärger machen würde. Der ebenso talentierte wie durchgeknallte Receiver soll in den vergangenen Monaten zwar das Interesse von einigen Teams auf sich gezogen haben, bei den New Orleans Saints absolvierte er sogar ein Workout. Für einen Vertrag reichte es bislang aber nicht.

Ob er tatsächlich wieder einen Job in der NFL findet, wird sich in zwei Wochen zeigen, wenn der Receiver wieder spielberechtigt ist. Wer auch immer "AB" holt, muss sich jedenfalls auf jede Menge Drama gefasst machen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.