Carson Wentz (li.) spielte im College für die North Dakota State University. - Bildquelle: 2016 Getty ImagesCarson Wentz (li.) spielte im College für die North Dakota State University. © 2016 Getty Images

München - Die Philadelphia Eagles haben scheinbar ihren Quarterback für die Zukunft gefunden. Am Donnerstag unterschrieb der im NFL Draft an zweiter Stelle ausgewählte Carson Wentz seinen Vertrag bei den Eagles.

Laut NFL Media Insider Ian Rapoport hat der 23-Jährige einen Vierjahresvertrag über 26,67 Millionen US-Dollar unterschrieben. Allein für die Unterschrift soll er ein Handgeld von 17,6 Millionen US-Dollar erhalten.

Bradford mit Wentz-Draft unzufrieden

In "Philly" wird Wentz gegen Sam Bradford um den Starting-Job konkurrieren. Der ehemalige Nummer-Eins-Pick hat erst kürzlich einen neuen Zweijahresvertrag unterschrieben, der ihm ebenfalls 26 Millionen US-Dollar einbringen soll. Zuvor gab es immer wieder Wechselgerüchte um Bradford, der sich nach dem Wentz-Draft unzufrieden zeigte.

Es scheint, als würden die Eagles Wentz langsam als ihren Franchise-Quarterback aufbauen wollen. Bradford wird hingegen auf längere Zeit wohl keine Zukunft in Philadelphia haben.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019