- Bildquelle: Getty © Getty

München - Schaffen Jakob Johnson, Equanimeous St. Brown oder Mark Nzeocha etwas vorher nie Dagewesenes?

Der Fullback der New England Patriots, der Receiver der Green Bay Packers und/oder der Special Teamer der San Francisco 49ers könnten die ersten deutschen Pro Bowler in der NFL-Geschichte werden. Seit Dienstag stehen die drei bei Twitter zur Wahl und können von den Fans unterstützt werden.

Apropos Unterstützung: Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart fackelte nicht lange und mobilisierte auf Twitter die eigene Fan-Gemeinde für den gebürtigen Stuttgarter Jakob Johnson.

Um eine Stimme abzugeben, muss lediglich ein Tweet mit dem Namen des Spielers und dem Hashtag #ProBowlVote verfasst, ein anderer Tweet zu diesem Thema retweetet oder ein Tweet mit einer Antwort versehen werden.

Bereits seit zwei Wochen läuft die Online-Abstimmung für den Pro Bowl. Weil auf der Position des Fullbacks jedoch so wenige Spieler wie bei keiner anderen Position zur Auswahl stehen (nur 14), ist Johnson dort nicht aufgelistet. Auch St. Brown und Nzeocha stehen auf der Voting-Seite direkt nicht zur Auswahl.

Unabhängig davon werden die Twitter-Votes von der NFL aber dennoch gezählt.

Neben den Fans geben auch alle Coaches und Spieler ihre Stimmen ab. Letztlich werden 88 Spieler aus der AFC und NFC gewählt.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.