- Bildquelle: imago / twitter.com © imago / twitter.com

München - Die NFL-Saison 2019 rückt näher, ein Stück zumindest. Ende April steht der Draft an und schon jetzt starten die Teams mit den freiwilligen Workouts. Viele Stars sind dabei bei ihren neuen Franchises vorstellig geworden. 

Bei den New York Jets zeigt sich zum ersten Mal Superstar Le'Veon Bell. Der Running Back ist der neue Leader bei den Jets und wurde, wie alle anderen neuen Spieler, herzlich begrüßt. 

Ebenso hat sich die zweite Mannschaft aus New York zurückgemeldet. Die New York Giants sind ins Training eingestiegen. Mit dabei natürlich der Rookie of the Year der vergangenen Saison, Saquon Barkley. Nicht zu sehen war allerdings Eli Manning. 

Und Odell Beckham Jr? Der Receiver ist bekanntlich ab sofort für die Cleveland Browns auf dem Spielfeld unterwegs. Das neue Team hat OBJ bereits begrüßt und auch mit dem Training begonnen. 

Die Konkurrenz aus der AFC North bereitet sich schon mal auf die "neuen" Browns vor. Die Pittsburgh Steelers gehen in ein neues Zeitalter. Bell und Antonio Brown sind weg, Quarterback Ben Roethlisberger muss ohne zwei seiner besten Waffen in die neue Saison starten. Doch selbstbewusst sehen die Steelers auf jeden Fall aus.

Auch die Baltimore Ravens sind offiziell in das Offseason Workout gestartet. Mit dabei der neue Running Back Mark Ingram, der von den New Orleans Saints geholt wurde. 

Lamar Jackson, der Quarterback der Ravens hat auch schon losgelegt. Vergangene Saison hat der Spielmacher besonders mit seiner Lauffähigkeit auf sich aufmerksam gemacht. Geht es nach dem Trainingsvideo, soll das in der kommenden Spielzeit auch wieder so sein.

Bei den Jacksonville Jaguars hat der frisch verpflichtete Quarterback, Nick Foles, noch auf sich warten lassen. Der Spielmacher war noch nicht anwesend beim Trainingsauftakt der Jaguars.

Andrew Luck war bei seinen Indianapolis Colts jedoch anwesend. Der Quarterback der Colts will an seine vergangene Saison anknüpfen und die Franchise erneut in die Playoffs führen. Genauso wie der Rest des Teams.

Ebenso sind die New England Patriots in die neue Saison gestartet. Der aktuelle Super-Bowl-Sieger muss das Karriereende von Rob Gronkowski verschmerzen. Tom Brady, der in seine 20. Saison in der NFL geht, wird nach Berichten einiger US-Medien nicht an dem freiwilligen Trainingscamp teilnehmen.

Auch die Seattle Seahawks starten ohne ihren Quarterback in das Workout. Russell Wilson bleibt am ersten offiziellen Trainingstag seiner Mannschaft fern. Der Rest des Teams geht mit viel Freude in die neue Saison.

Der Spieler, der für die meisten Schlagzeilen in der Offseason gesorgt hat ist auch bei seinem neuen Team ins Training eingestiegen. Antonio Brown ist zum ersten Mal bei den Oakland Raiders vorstellig geworden. Nach seinem Trade zum kalifornischen Team hat der Receiver mit viel Trash-Talk gegen die ehemaligen Kollegen für Aufsehen gesorgt. 

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020