Ezekiel Elliott ist fit. - Bildquelle: imago images / ZUMA PressEzekiel Elliott ist fit. © imago images / ZUMA Press

München - Die Sorge ist ja nicht unberechtigt. Wenn man bedenkt, wie lange die Offseason in der NFL dauert und wann die Superstars erst wieder ins Training einsteigen, ist es nicht unmöglich, dass sich der eine oder andere Profi ein bisschen zu sehr ausgeruht war. Und es sich gutgehen ließ.

Der Verdacht kam auch bei Ezekiel Elliott auf. Der Running Back der Dallas Cowboys ist ja von Natur aus der Typ "Kraftpaket". Sehr kompakt, bei 1,83 Meter und knapp über 100 Kilogramm dabei aber eben auch topfit.

Elliott nahm am Oster-Wochenende am "Von Miller Day" in DeSoto, Texas, teil. Als er mit dem Broncos-Linebacker posierte, wurde Elliott ein wenig ungünstig getroffen. Böse Zungen unkten sofort, ob sich der 23-Jährige wohl ein kleines Wohlstands-Bäuchlein zugelegt hat?

Ein gefundenes Fressen für die sozialen Medien. "Geh in den Gym und hilf uns den Super Bowl zu holen. Bleib fokussiert", schrieb ein Fan. "Er ist auf dieser Eddie-Lacy-Offseason-Diät", spielte einer auf "Fat Eddie" an.

Der 28-Jährige spielte von 2013 bis 2017 für die Green Bay Packers und die Seattle Seahawks und hatte jahrelang mit seinen Gewichtsproblemen zu kämpfen. 2017 bekam er bei den Seahawks sogar Prämien, wenn er eine gewisse Grenze nicht überschritt.

Um es klar zu sagen: Elliott ist von solchen Problemen und Klauseln weit entfernt. 

Ein weiteres Foto vom selben Tag beweist nämlich, dass Elliott in der Offseason nicht auf der faulen Haut lag.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020