Nick Foles und Gardner Minshew. - Bildquelle: 2019 Getty ImagesNick Foles und Gardner Minshew. © 2019 Getty Images

München - Probleme müssen nicht immer negativ sein. Manchmal sind es auch Luxusprobleme. Situationen, die nur auf den ersten Blick kompliziert erscheinen.

Wie bei den Jacksonville Jaguars. Denn die haben auf der Quarterback-Position 2020 die Qual der Wahl. 

2019 hatten sie bekanntlich keine, nachdem sich Start-Einkauf Nick Foles im ersten Spiel sofort das Schlüsselbein brach. Das brachte Gardner Minshew auf den Plan, der Rookie verzauberte die Fans und eroberte deren Herzen mit seinem etwas eigenwilligen Look inklusive 90er-Jahre Schnäuzer.

Und er lieferte.

Minshew erobert Starter-Platz

Insgesamt absolvierte der 23-Jährige zwölf Starts, feierte dabei sechs Siege, warf für rund 233 Yards pro Spiel, 21 Touchdowns und sechs Interceptions. Foles, der zwischenzeitlich wieder fit war, für drei Spiele übernahm und wieder von Minshew abgelöst wurde, verlor seine vier Spiele, kam auf drei Touchdowns, zwei Interceptions und nur 184 Yards pro Auftritt.

Zum Ende der Saison hatte Minshew den Starter-Platz inne und damit die Nase vorne vor seinem 31 Jahre alten Konkurrenten.

2020 nun werden die Karten neu gemischt. Alles auf Null sozusagen. "Wir sind in einer Position, zwei Spieler zu haben, die spielen können", sagte Head Coach Doug Marrone. Zwei potenzielle Starter. Beziehungsweise "zwei Quarterbacks, bei denen wir uns wirklich gut fühlen", sagte Manager David Caldwell. Was einige Möglichkeiten eröffnet. Denn beide können sich so unter Druck setzen und antreiben. 

Neues Jahr, neues Glück

"Das Beste, was man tun kann, ist, dass diese Jungs rausgehen und gegeneinander antreten", sagte Marrone. "Wenn einer von ihnen herausragt, wird er der Starter sein. Wir versuchen, dies bei allen Positionen so zu machen. Beim Quarterback ist es nicht anders." Heißt: Keine Vorschusslorbeeren, kein Sonderstatus, kein Bonus.

"Ich denke, jedes Jahr ist ein neues Jahr", sagte Caldwell. "Man hofft, dass jeder Spieler einen Sprung nach vorne macht, und das gilt nicht nur für Gardner, sondern auch für Nick. Wir werden sehen, wie sich das entwickelt." 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

US-Sport-Videos

US-Sport-News