Besitzerin der Buffalo Bills: Kim Pegula. - Bildquelle: gettyBesitzerin der Buffalo Bills: Kim Pegula. © getty

München/Buffalo - Am Ende einer starken Saison 2020 mussten sich die Buffalo Bills erst im AFC Championship Game geschlagen geben, mit 24:38 gegen die Kansas City Chiefs.

Die Regular Season beendete das Team mit einer Bilanz von 13-3. Geht nach Team-Besitzerin Kim Pegula, ist der jungen Mannschaft in den kommenden Jahren kein Limit gesetzt. 

Team soll noch weiter verbessert werden

"Ich weiß, dass die vergangene Saison unseren Anspruch deutlich gehoben hat", sagte Pegula gegenüber "Good Morning Football": "Aber das ist noch lange nicht der Höhepunkt. Das Ziel ist viel höher, mit der Saison 2020 hat das Team lediglich seinen Mindestanspruch unterstrichen", so Pegula. 

Gleichzeitig würde sich auch die Anforderung an das Team um das Team herum erhöhen, eine schlagkräftige Truppe auf das Feld zu stellen: "Noch nicht zu wissen, wie hoch der Salary Cap ist, macht den Job für die Verantwortlichen nicht einfacher", weiß die Unternehmerin. 

Im Jahr 2018 übernahm Pegula den Vorsitz der Besitzergruppe der Bills und gilt seitdem als eine der einflussreichsten Frauen in der NFL. Neben den Bills hat sie auch den Vorsitz bei der Eishockey-Franchise Buffalo Sabres inne. 

Bills mit jungem Kern langfristig gut aufgestellt

Das Team um Quarterback-Star Josh Allen befindet sich spätestens seit der vergangenen Saison im Titelfenster. Solange ihr junger Anführer noch unter dem Rookie-Vertrag spielt, haben die Entscheidungsträger mehr Budget zur Verfügung, Allen eine schlagkräftige Truppe zusammen zustellen. 

Laut Pegula liegt in dieser Offseason genau darauf der Fokus. Es läge nun an General Manager Brandon Beane und Head Coach Sean McDermott, in der Free Agency und im Draft dem Team das nötige Upgrade zu verpassen. 

Dabei droht den Bills vor allem Konkurrenz aus der eigenen Division. Sowohl die Miami Dolphins als auch die New England Patriots können in der Offseason einiges an Geld ausgeben und halten im Draft wertvolle Picks. Die Kreativität McDermotts und Co. wird gefragt sein. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.