Aaron Rodgers ist ins Training der Green Bay Packers zurückgekehrt. - Bildquelle: 2017 Getty ImagesAaron Rodgers ist ins Training der Green Bay Packers zurückgekehrt. © 2017 Getty Images

Green Bay - Noch befindet sich Aaron Rodgers auf der Injured Reserve List, doch der Quarterback der Green Bay Packers macht Fortschritte auf dem Weg zum Comeback.

Am Samstag (2. Dezember), seinem 34. Geburtstag, absolvierte Rodgers zum ersten Mal seit seinem Schlüsselbeinbruch Mitte Oktober eine komplette Trainingseinheit. Laut NFL-Experte Ian Rapoport befinde sich der Signal Caller "voll im Zeitplan".

Es gelte als wahrscheinlich, dass Rodgers zum frühestmöglichen Zeitpunkt, vor Week 15 gegen die Carolina Panthers, von der Injured Reserve List genommen wird.

Allerdings wird sich der Quarterback erst nach dem 14. Spieltag den dafür notwendigen Scans unterziehen.

Zwei Siege fürs Rodgers-Comeback?

Head Coach Mike McCarthy glaubt, dass Rodgers' voraussichtliche Rückkehr dem gesamten Packers-Team einen Schub geben kann: "Es ist eine große Sache, wenn du deinen Anführer da draußen siehst. Die Jungs konnten ihn die vergangenen Wochen hier bei der Arbeit beobachten. Es wäre fantastisch, ihn wieder auf dem Feld zu haben."

Schon vor dem Spiel bei den Pittsburgh Steelers am vergangenen Wochenende warf der 34-Jährige einige lange Pässe. Angesichts Rodgers' schneller Genesung meinte Teamkollege Clay Matthews zuletzt, es wäre womöglich besser gewesen, den Quarterback nicht auf die IR zu setzen, um eine schnellere Rückkehr aufs Feld zu ermöglichen.

So darf Rodgers erst drei Spieltage vor Ende der Regular Season wieder mitwirken. Falls die Packers (derzeit bei einer Bilanz von 5-6) mit Backup Brett Hundley in den zwei Partien bis dahin, gegen die Tampa Bay Buccaneers und die Cleveland Browns, zwei Siege schaffen, wären die Playoffs in Reichweite - und eine Rodgers-Rückkehr noch in dieser Saison wohl wahrscheinlich.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News