Aaron Rodgers (li.) dirigierte die Packers-Offense gewohnt souverän. - Bildquelle: 2021 Getty ImagesAaron Rodgers (li.) dirigierte die Packers-Offense gewohnt souverän. © 2021 Getty Images

München/Green Bay - Der erste Teilnehmer des NFC Championship Games (am kommenden Sonntag, ab 20:45 live auf ProSieben und ran.de) steht fest: Die Green Bay Packers gewannen mit 32:18 gegen die Los Angeles Rams und können damit weiterhin vom fünften Super-Bowl-Triumph in der Franchise-Historie träumen.

 

Rodgers überzeugt, Rams tun sich schwer

Nachdem sich die beiden Mannschaften im ersten Viertel noch egalisierten, wurde die Partie in den folgenden 15 Minuten deutlich lebhafter: Quarterback Aaron Rodgers führte die Green Bay Packers souverän über das Feld und konnte einen Passing, sowie einen Rushing Touchdown verbuchen.

Die Offense von Los Angeles um Spielmacher Jared Goff, der mit einer Verletzung an seinem rechten Daumen spielte, tat sich hingegen deutlich schwerer und konnte erst kurz vor der Halbzeitpause ihren ersten Touchdown erzielen. 

Laufspiel ebnete den Weg

Die Packers gaben sich mit der 19:10-Halbzeitführung allerdings nicht zufrieden und eröffneten das dritte Viertel mit einem spektakulären 60-Yard-Lauf von Running Back Aaron Jones, der wenig später aus kurzer Distanz auf 25:10 erhöhen konnte. 

Obwohl die Rams in der Folge wieder auf 18:25 verkürzen konnten, blieben sich die Hausherren auch im Schlussabschnitt treu und zogen mit einem 58-Yard-Touchdown-Pass auf Allen Lazard erneut davon.  

 

Dank eines beeindruckenden Laufspiels (insgesamt 188 Yards) konnte Green Bay den 15-Punkte-Vorsprung über die Zeit bringen und zieht damit das zweite Jahr in Folge in das NFC Championship Game ein.

Gegner kommt aus der NFC South

 

Aaron Rodgers beendete das Spiel mit 296 Passing Yards und insgesamt drei Touchdowns. Rams-Passgeber Jared Goff verbuchte 174 Yards, einen Touchdown und musste vier Quarterback-Sacks einstecken.

Der Gegner der Green Bay Packers wird in der Nacht zu Montag im Topspiel zwischen den New Orleans Saints und den Tampa Bay Buccaneers (ab 0:15 Uhr live auf ProSieben und ran.de) ermittelt.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.