Aaron Rodgers und Jordan Love haben ein gutes Verhältnis zueinander - Bildquelle: 2021 Getty ImagesAaron Rodgers und Jordan Love haben ein gutes Verhältnis zueinander © 2021 Getty Images

München/Green Bay - Mittlerweile gilt es als sicher, dass Aaron Rodgers die Saison 2021 im Dienst der Green Bay Packers bestreiten wird.

Dies war allerdings vor wenigen Wochen noch anders. Der MVP der Saison 2020 ließ mehrmals durchblicken, die Packers verlassen zu wollen. Rodgers weiß, dass er damit vor allem seinem Backup Jordan Love, dem Erstrunden-Pick des Jahres 2020, eine schwierige Situation bescherte.

"Ich habe viel Respekt und Liebe für Jordan, und ich verstehe, dass es hart sein muss, was er durchgemacht hat", sagte Rodgers im Gespräch mit "ESPN". Der Quarterback spricht aus Erfahrung, weil er zu Beginn seiner NFL-Karriere selbiges als Backup von Brett Favre erlebt hat.

"Ich habe zwei Jahre lang, nämlich 2006 und 2007, in der Offseason das gleiche durchgemacht. Ich war der Typ, der durch die gesamte Offseason und durch die Quarterback-Schule ging, war bei den OTAs, nahm alle Snaps, und dann kommt Favre zurück und ich befand mich wieder auf der Bank. Ich kann nachvollziehen, was er durchgemacht hat. Das habe ich versucht, immer im Hinterkopf zu behalten."

Rodgers spricht von Freundschaft wie Jordan Love

Auch wenn Rodgers nicht bei den Packers vor Ort war, soll der Kontakt zu Love immer vorhanden gewesen sein: "Ich habe mich mehrmals an ihn gewandt, um zu überprüfen, wie es ihm geht. Ich habe ihm keine Dinge vorenthalten. Ich ließ ihn auch wissen, wo ich mental war und wie meine Gedanken waren. Ich hoffe, dass er das zu schätzen wusste." 

Rodgers stellte bereits öffentlich klar, dass sein schwieriges Verhältnis zu seiner Franchise nichts mit Love persönlich zu tun habe. Im Gegenteil: "Wir haben viel Wertschätzung füreinander und eine Freundschaft, genauso wie Brett und ich damals. Daher war es mir so wichtig, dass er weiß, dass ich auch an seine Situation denke."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.