Drängt die Oakland Raiders in die Favoritenrolle für "Hard Knocks": Matt Pat... - Bildquelle: imagoDrängt die Oakland Raiders in die Favoritenrolle für "Hard Knocks": Matt Patricia will seine Detroit Lions ohne Kamera-Team auf die Saison 2019 vorbereiten © imago

Detroit/München - "Hard Knocks"? Nein, danke! Die Verantwortlichen der Detroit Lions haben sich als Gegner der Serie geoutet, die in jeder Offseason tiefe Einblicke in die Arbeit eines Teams gewährt. Head Coach Matt Patricia vergleicht einen Auftritt in der Show laut "ESPN" sogar mit einem wochenlangen Zahnarzt-Besuch samt Wurzelbehandlungen.

Der ehemalige DC der New England Patriots befürchtet offenbar, dass die Sendung diverse taktische Kniffe seines Teams offenlegen würde. Das deutet zumindest General Manager Bob Quinn an, demzufolge die Saison-Gegner des "Hard Knocks"-Teams die ausgestrahlten Folgen ganz genau analysieren würden. Die Patriots etwa würden so vorgehen.

Auch 49ers oder Giants könnten dabei sein

Die Lions zählen neben den Oakland Raiders, den San Francisco 49ers, den New York Giants und den Washington Redskins zu den fünf Kandidaten, die während der Vorbereitung von einem Kamera-Team auf Schritt und Tritt begleitet werden könnten. "Ich bin mir nicht sicher, ob das positiv oder negativ wäre", rätselt Quinn.

Er merkt aber auch an: "Dabei würden auf jeden Fall Dinge offenbart, die wir hinter verschlossenen Türen halten wollen. Das wäre definitiv ein Faktor." Zudem ist der GM sicher: "Niemand will das machen. Außer Oakland."

Patricia sieht Gruden als "exzellente Wahl"

Die gleiche Schiene fährt auch Patricia, der die Kalifornier in den Fokus der Show-Macher drängt. "Ich denke, Jon Gruden wäre eine exzellente Wahl dafür", verdeutlicht er mit Blick auf seinen HC-Kollegen: "Es wäre für jeden fantastisch, die Oakland Raiders mit all ihren aktuellen Umständen verfolgen zu können." Was Patricia unterschlägt: Seine Lions gastieren in der Saison bei den Raiders. 

Das Team aus der AFC West steht vor der zweiten Saison unter Gruden vor dem großen Umbruch. Beim Draft verfügen die Raiders über drei Erstrunden-Picks. Auch dank der Abschiede von Khalil Mack und Amari Cooper steht viel Cap Space für Verstärkungen mit NFL-Erfahrung zur Verfügung. Zudem ist noch immer offen, wo der Klub ein Jahr vor dem Umzug nach Las Vegas seine Heimspiele austragen wird.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020