Das "Levi's Stadium" bietet Platz für 68.500 Zuschauer. - Bildquelle: imago images/ZUMA WireDas "Levi's Stadium" bietet Platz für 68.500 Zuschauer. © imago images/ZUMA Wire

München/San Francisco - Wie in vielen anderen Ländern haben auch in den USA unlängst die Impfungen gegen das Corona-Virus begonnen. Die San Francisco 49ers wollen diesen Prozess unterstützen und bieten ihr heimisches "Levi's Stadium" als Impfzentrum an.

49ers wollen Mitmenschen etwas zurückgeben

"Wir sind davon überzeugt, dass das Levi's Stadium in seiner Rolle als Impfzentrum die Anzahl der geimpften Einwohner in Santa Clara County massiv steigern kann", erklärte Team-Präsident Al Guido in einem Brief an die verantwortlichen Politiker in der Region.

Das Stadion, welches rund 42 Meilen südlich von San Francisco liegt, biete alle notwendigen Räume und Mittel, um die Impfungen voranzutreiben, versicherte Guido weiter.

"Uns wurde immer wieder vor Augen geführt, dass die Bürger und Unternehmen alles dafür tun, sich gegenseitig zu helfen und ihre Nachbarn zu schützen. Dieser Umstand hat nicht nur diese dunklen Zeiten erhellt, sondern auch unsere Organisation kontinuierlich motiviert, kreative Wege zu finden, um unseren Mitmenschen zu helfen."

Letztes Heimspiel im November

Die 49ers selbst konnten ihre Saison nicht im "Levi's Stadium" beenden: Durch die Verschärfung lokaler Richtlinien musste die Franchise im November aus Santa Clara wegziehen und trug ihre restlichen Spiele daher im Stadion der Arizona Cardinals aus.

Seit 2014 absolviert die Traditionsfranchise ihre Heimspiele in Santa Clara. Neben den San Francisco 49ers beheimatet das "Levi's Stadium" auch das alljährliche Pac-12-Championship-Game im College Football.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.