Antonio Brown trainiert in alter Uniform - Bildquelle: twitter/brgridironAntonio Brown trainiert in alter Uniform © twitter/brgridiron

München/USA - Antonio Brown sorgte in den vergangenen Monaten für viele negative Schlagzeilen. Trotzdem versucht der Wide Receiver weiterhin für die kommende Saison ein Team zu finden, bei welchem er wieder American Football spielen darf. Dafür hält sich "AB" im Moment fit. Doch auch beim persönlichen Training sorgt der Passfänger für Aufsehen.

Eine gelbe Hose der Pittsburgh Steelers und sein alter Helm von den Oakland (heute: Las Vegas) Raiders sind Bestandteil der Ausrüstung. Besonders die Kopfbedeckung sorgte noch in der abgelaufenen Saison für viel Furore und am Ende auch zur Entlassung Browns bei den Raiders. Den Pass in Richtung Seitenlinie fängt der ehemalige Pro Bowler ohne Probleme.

Sollte eine Franchise Brown unter Vertrag nehmen, ist allerdings nicht klar, ob er auch ein Spiel in der kommenden NFL-Saison 2020 absolvieren darf. Dem Star-Wide-Receiver könnte aufgrund seiner Eskapaden in der Vergangenheit eine Sperre seitens der NFL drohen. Nach Informationen von "ESPN"-Reporter Jeremy Fowler könnte sogar eine Sperre für die komplette kommende Spielzeit im Raum stehen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News