Commissioner Roger Goodell hat härte Vorschriften für die 32 NFL-Teams verab... - Bildquelle: imago images/Icon SMICommissioner Roger Goodell hat härte Vorschriften für die 32 NFL-Teams verabschiedet. © imago images/Icon SMI

München - Vor der entscheidenden Phase der Regular Season hat die NFL eine Verschärfung der Corona-Regeln bekannt gegeben.

Für alle 32 Teams gilt ab Samstag das sogenannte "Intensive Protocol", das das Risiko weiterer Corona-Ausbrüche verhindern und gleichzeitig die Kontakte innerhalb der Mannschaften reduzieren soll.

Wie NFL-Insider Tom Pelissero berichtet, müssen demnach alle Team-Meetings virtuell oder in großen Räumen abgehalten werden. Zudem sind alle Mannschaftsangehörigen verpflichtet, jederzeit einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Feiertage rücken näher

"Unsere Zielsetzung hat sich nie geändert - wir wollen sicher und verantwortungsvoll eine komplette Regular Season mit einer anschließenden Postseason und dem Super Bowl austragen", wird NFL-Commissioner Roger Goodell in einem Schreiben zu der Regelverschärfung zitiert.

Vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen in den USA und der anstehenden Feiertage sei eine Verschärfung der Vorschriften notwendig, so Goodell weiter. Auch im weiteren Saisonverlauf sei eine erneute Überarbeitung der Regelungen nicht auszuschließen.

Das "Intensive Protocol" musste von den Klubs sonst nur nach einem positiven Corona-Fall angewandt werden. 

108 Fälle seit Anfang November

Zwischen dem 1. und 14. November wurden in der NFL allein 108 neue Corona-Infektionen gemeldet, nichtsdestotrotz konnte ein Großteil der Spiele wie geplant ausgetragen werden.

Die letzte Spielverschiebung erfolgte am 5. Spieltag, damals musste die Partie zwischen Denver und New England nach einigen positiven Testergebnissen auf Seiten der Patriots um eine Woche verschoben werden.

Tom Offinger

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.