Die NFL-Saison ist endlich gestartet und wir schauen, wer die Erwartungen erfüllt hat, wer einen Fehlstart hingelegt hat und wer uns positiv überrascht hat!

Top

Fangen wir doch mit dem Superbowl Champion an. Jedes Jahr die gleiche Frage: Kann der Champ den Titel verteidigen? Die Seattle Seahawks empfingen die Green Bay Packers und haben eine starke Vorstellung abgeliefert! Quarterback Russell Wilson wirkte abgeklärter als letzte Saison, der Superbowl-Sieg hat ihn noch reifer gemacht - mit guten Läufen und sicheren Pässen!

Die Packers Defense wusste einfach nicht, wie sie den viel zu beweglichen Wilson unter Kontrolle halten sollte. Und wenn sie es dann doch mal geschafft haben kam "The Beast" - der Running Back der Seahawks! Das einzige, was sie von Marshall Lynch erwischt haben war sein Jersey. Zwei Touchdowns und 110 Yards! "Easy Swing" für The Beast!

Und wenn Aaron Rodgers, der Star-Quarterback der Green Bay Packers, nur 189 Yards, ein Touchdown und ein Interception zu Stande bringt, brauchst du dir um die Defense der Seahawks keine Sorgen machen. Endstand 36 zu 16 Seahawks! Mission Superbowlverteidigung läuft!

Top

Peyton Manning und die Denver Broncos! Drei Touchdowns auf Tight End Julius Thomas zeigen, dass Peyton Manning trotz seiner 38 Jahre die gleiche Touchdown-Maschine wie letztes Jahr ist! Zumindest am ersten Spieltag waren die Broncos in der AFC das Maß aller Dinge!

Das am Ende die Colts noch mal rankamen, lag an den unglaublichen Comeback-Fähigkeiten von Andrew Luck, aber auch der konnte am Ende nicht verhindern, dass seinem besten Wide Receiver Reggie Wayne bei vier und sechs der Ball von einem Rookie vor der Nase weggeschlagen wurde! Endstand 31 – 24 Broncos! Mission Superbowl is on the Road!

Top

Die Detroit Lions! Man muss den Quarterback der Lions, Matthew Stafford, einfach lieben! Der Mann hat alles was man sich von einem QB wünscht! Er ist extrem beweglich und hat den Blick immer nach vorne gerichtet. Auch wenn er unter Druck ist. Als er seinen ersten Touchdown der Saison erlaufen hat, sah das eher nach Fullback als nach Quarterback aus. Und er hat den besten Wide Receiver der Liga: Calvin Johnson. Megatron zeigt allen, warum er der Beste ist.

Man hat Jahr für Jahr das Gefühl, das Johnson und Stafford immer besser zusammen passen! Fünf gefangene Pässe, 131 Yards Raumgewinn und zwei Touchdowns gegen eine hilflose Giants-Defense! Was für ein würdiger Start in die Saison!

Seit Jahren sagen alle, die Lions sind das talentierteste Team der Liga. In diesem Jahr sind sie in der Lage das endlich mal umzusetzen. Ach ja, da waren ja noch die NY Giants. Das Team, das wir auf dem Ford Field gesehen haben, hat leider nichts mehr mit den Superbowl-Siegern von 2007 und 2011 gemeinsam!

Eli Manning ist mit zwei Interceptions gegen eine starke Defense im Vergleich zur letzten Saisoneröffnung fast schon gut. Aber die Defense muss noch eine Menge draufpacken, damit die Giants nicht noch eine vernichtende Saison erleben. Ergebnis 35 zu 14! Die Lions sind in dieser Form mehr als nur ein Geheimfavorit!

Überraschung

Die Miami Dolphins schlagen die New England Patriots. Und zwar souverän  mit 33 zu 20! Dolphins-Running-Back Knowshon Moreno läuft ganz entspannt 134 Yards und einen Touchdown und Quarterback Ryan Tannerhill wirft zwei Touchdowns. Und das gegen die "Patriots", die seit 2003 kein erstes Spiel der Saison  mehr verloren haben!

In der zweiten Halbzeit haben die Dolphins New England mit 23 zu 0 geschlagen! Respekt! Vor allem an die Defense. Tom Brady ist seit zwölf Jahren einer der besten Quarterbacks der Liga und den besten Tight End der Liga, Rob Gronkowski, komplett zu eliminieren, schaffen nur ganz wenige. Und damit sind wir schon beim ersten Flop!

Flop

Die Patriots! Brady mit ein paar schlechten Pässen, einer Interception und einem Fumble. Die Defense nicht mal ansatzweise in der Form der letzten Jahre. Die gute Nachricht für die Patriots: Coach Bill Belichik und Tom Brady sind beide erfahren genug dieses Spiel wegzustecken und zu u alter Stärke zurückzufinden!

Flop

Die Cowboys - aber ein erwarteter Flop! Keiner traut den Dallas Cowboys in dieser Saison irgendetwas zu - und das völlig zu recht. Was Dallas zu Hause gegen die 49ers gezeigt hat, lässt eher vermuten,  dass das Team nächstes Jahr einen neuen Quarterback und einen neuen Trainer hat!

Da holt man extra den besten College Offense Line Spieler der letzten Saison, Zach Martin, und zwei weitere O-Liner nach Dallas um zu verhindern, das Quarterback Tony Romo wieder 35 Mal gesackt wird - und der Typ wirft 3 Interceptions! Und alle 3 waren vermeidbar. Sorry Tony, ich war immer ein Fan von dir, aber am Sonntag hat man kein geniales Comeback gesehen. Ganz im Gegenteil. Irgendwie hatte man das Gefühl, es hängt ein bisschen der Geruch von Rheumasalbe in der Luft!

Aber eins gilt in der NFL seit ewigen Zeiten: Es ist alles möglich! Und die Oper ist erst aus, wenn die dicke Frau singt! Also lassen wir uns überraschen!

Bis nächste Woche!

Jan Stecker "7"

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020