Krimi in Kansas City: Vikings gewinnen gegen Chiefs - Bildquelle: Getty ImagesKrimi in Kansas City: Vikings gewinnen gegen Chiefs © Getty Images

Minnesota Vikings at Kansas City Chiefs 23:26

Die Kansas City Chiefs haben das Spiel gegen die Minnesota Vikings für sich entschieden, Matchwinner war Kicker Harrison Butker, der in letzter Sekunde das Field Goal zum 23:26 Endstand verwandelte. 

Ersatz-Quarterback Matt Moore, der den verletzten Patrick Mahomes vertrat, warf für 275 Yards und einen Touchdown. Seine Lieblingsanspielstation war Wide Receiver Tyreek Hill, der 6 gefangene Pässe in 140 Yards und einen Touchdown ummünzte und die Secondary der Vikings mit seiner Geschwindigkeit ständig unter Druck setzte. 

Bei den Vikings fiel Wide Receiver Adam Thielen früh mit einer Oberschenkelverletzung aus. Kirk Cousins überzeugte dennoch. Er erwarf 220 Yards und drei Touchdowns. 

New York Jets at Miami Dolphins 18:26

Gegen die New York Jets fuhren die Miami Dolphins den ersten Sieg der Saison ein. Das Team von Trainer Brian Flores verließ sich auf Routinier Ryan Fitzpatrick, der die "Fins" zum 26:18 Sieg führte. Der 36-Jährige warf für 288 Yards und drei Touchdowns.

Undrafted-Rookie-Wide-Receiver Preston Williams spielte mit fünf Catches für 72 Yards und zwei Touchdowns groß auf. Bei den Jets gab es wenig Positives zu berichten. Einziger Lichtblick war Running Back Le'Veon Bell, der 122 Yards durch Läufe und Catches erzielte. 

Tennessee Titans at Carolina Panthers 20:30

Dank Running Back Christian McCaffrey fuhren die Carolina Panthers den fünften Saisonsieg gegen die Tennessee Titans ein. Der Sohn von NFL-Legende Ed McCaffrey lief für 146 Yards und zwei Touchdowns. Im Passspiel fügte er drei gefangene Pässe für 20 Yards und einen weiteren Touchdown hinzu. 

Quarterback Kyle Allen sicherte sich mit dem 30:20 den fünften Sieg im sechsten Saisonstart.

Kicker Ryan Succop von den Titans hatte einen Tag zum Vergessen. Er vergab alle drei Field-Goal-Versuche.

Indianapolis Colts at Pittsburgh Steelers 24:26

In einer Zitterpartie zwischen den Indianapolis Colts und den Pittsburgh Steelers gewannen die Steelers knapp mit 26:24, dank eines verschossenen Field Goals. Mit einer Minute und 13 Sekunden Restzeit setzte Kicker Adam Vinatieri ein 43-Yard-Field-Goal links vorbei. 

Die Colts mussten zudem Quarterback Jacoby Brissett ersetzen, der eine Knieverletzung erlitt. Ersatzmann Brian Hoyer warf für 168 Yards, drei Touchdowns und eine Interception. 

Bei den Steelers lieferte Running Back Jaylen Samuel richtig ab. In Abwesenheit von James Conner diente er vor allem als Passempfänger. Er fing 13 Pässe für 73 Yards und war immer eine Anspielstation für Quarterback Mason Rudolph.

Washington Redskins at Buffalo Bills 9:24

Das Start-Debüt von Washington-Redskins-Quarterback Dwayne Haskins missglückte. Die Redskins verloren 9:24 gegen die Buffalo Bills. Haskins brachte 15 von 22 Pässen für 144 Yards an. Im Laufspiel sammelte Routinier Adrian Peterson knapp über 100 Yards. 

Bei den Bills überzeugte Rookie-Running-Back Devin Singletary mit 95 erlaufenen Yards. Die Defensive der Bills lieferte zudem ab, brachte Haskins viermal zu Boden und ließ nur neun Punkte zu. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020