Führte die Kansas City Chiefs in den Super Bowl: Quarterback Patrick Mahomes - Bildquelle: Getty ImagesFührte die Kansas City Chiefs in den Super Bowl: Quarterback Patrick Mahomes © Getty Images

München/Kansas City - Die Kansas City Chiefs stehen nach dem 35:24 über die Tennessee Titans im AFC Championship Game im Super Bowl und treffen dort auf die San Francisco 49ers.

Titans Running Back Derrick Henry erzielte per Lauf den ersten Touchdown der Partie, wurde in der Folge von der Run-Defense der Chiefs aber weitgehend unter Kontrolle gehalten und erzielte bei 19 Rushes insgesamt nur 69 Yards. 

Chiefs Quarterback Patrick Mahomes machte mit 23 von 35 angekommenen Pässen für 294 Passing Yards, 56 Rushing Yards, drei Passing Touchdowns und einem Rushing Touchdown ein starkes Spiel. Star-Receiver Tyreek Hill fing zwei Touchdown-Pässe, Positionskollege Sammy Watkins fing sieben Pässe für 114 Passing Yards und einen Touchdown.

Ryan Tannehill (21/31, 209 Passing Yards, 2 Passing Touchdowns) tat sich auf der Gegenseite gegen eine dominante Pass-Verteidigung der Chiefs lange Zeit schwer.

 

Chiefs übernehmen Kontrolle im zweiten Viertel

Highlight der ersten Halbzeit war ein angetäuschter Laufspielzug der Titans an der 1-Yard-Linie der Chiefs, der in einen Touchdown-Pass von Quarterback Tannehill auf O-Liner Dennis Kelly mündete.

Die Antwort der Chiefs folgte auf dem Fuße. Mahomes fand Hill nach einem lediglich 2:36 Minuten langen Drive in der Endzone. Mahomes ließ kurz vor der Pause mit einem 27-Yard-Rushing-Touchdown die Defense der Titans alt aussehen, brach dabei mehrere Tackles und brachte damit die Chiefs zum 21:17 erstmals in Führung.

 

Deep Ball auf Watkins sorgt für Vorentscheidung

Das dritte Viertel der Partie blieb komplett ohne Punkte. Mit Beginn des Schlussabschnitts lief Running Back Damien Williams zum Touchdown und brachte die Chiefs mit elf Punkten in Führung.

In der Folge setzten die Titans vermehrt auf das Passing Game, sahen dabei aber zunächst kein Land und mussten Punten. Ein 60-Yard-Touchdown-Pass auf Chiefs-Receiver Sammy Watkins setzte mit 7:33 Minuten auf der Uhr zum zwischenzeitlichen 35:17 vorzeitig den Deckel auf die Partie.

 

Der Fake Punt von Tennessees Punter Brett Kern bei 4th Down endete zwar im Touchdown von Tight End Anthony Firkser, bedeutete Letztenendes aber nur noch Ergebniskosmetik.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News