Kareem Hunt kehrt zurück. - Bildquelle: imago images / Icon SMIKareem Hunt kehrt zurück. © imago images / Icon SMI

München – Einen Joker haben die Cleveland Browns noch in der Hinterhand. Und ein gutes Blatt in der Offense kann die strauchelnde Franchise ohne Frage gut gebrauchen. 

So steht Head Coach Freddie Kitchens nach Week 9 und einer 2-6-Bilanz bereits gehörig unter Druck. Kein Wunder, dass er sich auf seinen "Neuzugang" Kareem Hunt freut. 

Entlassung bei den Chiefs

Der Running Back war im vergangenen November bei den Kansas City Chiefs nach einem Skandal entlassen worden. Ein Video zeigte, wie er in einem Hotel eine Frau misshandelte. 

Die Liga sperrte Hunt (Die Chronik zum großen Skandal um Kareem Hunt) daraufhin für die ersten acht Spiele der laufenden Saison und erlaubte ihm nach einer Leistenoperation im Oktober die Wiederaufnahme des Trainings. Spielberechtigt ist er am Wochenende am zehnten Spieltag gegen die Buffalo Bills.  

"Ich freue mich sehr, dass er bei uns und in der Lage ist zu spielen", sagte Kitchens und kündigte an: "Er wird definitiv eine Rolle spielen."

 

Die Browns fingen Hunts Sperre bislang mit dem starken Nick Chubb ab. Chubb kommt aktuell auf 803 Rushing Yards und sechs Touchdowns. 

Daneben hat er 25 Bälle für 161 Yards gefangen. Zwar ist die Offense ein Problem, das Laufspiel aber nicht unbedingt. Doch klar: Sollte sich Hunt in alter Stärke präsentieren, dürften die Browns eines der stärksten Backfields der Liga stellen. Er ist ein vielseitiger Playmaker, überragend am Boden, stark in der Luft.

Starke Statistiken

Hunt führte die Liga 2017 mit 1327 Rushing Yards an – als Rookie. Hinzu kamen 455 Yards in der Luft und insgesamt elf Touchdowns. 2018 kam bis zu seiner Sperre auf 824 Rushing und 378 Receiving Yards sowie insgesamt 14 Touchdowns.

Wichtig: Der 24-Jährige hat "magische" Hände, leistete sich in zwei Jahren nur einen Fumble. Der unterlief ihm witzigerweise bei seinem ersten Carry in der NFL. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020