Die Baustelle am Allegiant-Stadium: Hier entsteht die neue Spielstätte der L... - Bildquelle: imagoDie Baustelle am Allegiant-Stadium: Hier entsteht die neue Spielstätte der Las Vegas Raiders. © imago

Las Vegas - Ein Mitarbeiter auf der Baustelle des Allegiant-Stadium, der neuen Heimat der Las Vegas Raiders, wurde positiv auf den COVID-19 Virus getestet. Dies wurde am Mittwoch durch die Stadion-Verantwortlichen bekannt gegeben.

Die Arbeiten für die neue Heimspielstätte werden aber fortgesetzt. Die Arbeiter sollen sich an die Abstandsregelungen gehalten haben, sodass der betroffene Mitarbeiter nicht in engem Kontakt mit anderen Projektmitarbeitern stand.

Baustopp nicht erforderlich - Arbeiten laufen weiter 

Der Infizierte befinde sich seit letzter Woche außerhalb der Baustelle. Dies bestätigte Mortenson-McCarthy, das Joint Venture, das den Bau des Stadions leitet.

Der Arbeiter soll sich nun für 14 Tage in Selbstisolation befinden und wird nicht zur Arbeit zurückkehren, bis er die Genehmigung dazu erhält, so das Unternehmen weiter in seiner Erklärung.

Das 1,8 Milliarden Dollar teure Allegiant-Stadium soll bis August 2020 fertig gestellt sein.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News