Zwischen den Giants und Eagles bleibt es bis in die Schlusssekunden spannend... - Bildquelle: GettyZwischen den Giants und Eagles bleibt es bis in die Schlusssekunden spannend. © Getty

Philadelphia - Die Philadelphia Eagles haben die New York Giants zum Auftakt des 7. NFL-Spieltags denkbar knapp mit 22:21 (10:7) geschlagen.

Carson Wentz, der für 359 Yards und zwei Touchdowns bei einer Interception warf, führte Philly mit einem perfekten Two-Minute-Drill inklusive Touchdown-Pass auf Boston Scott zu einem furiosen Comeback - sechseinhalb Minuten vor Schluss hatten die Eagles noch mit elf Punkten zurückgelegen.

Giants-Quarterback Daniel Jones konnte mit den Passing-Yards seines Gegenübers nicht ganz mithalten, warf lediglich für 187 Yards sowie ebenfalls zwei Touchdowns und einen Pick.

Giants-Rekord für "Danny Dimes"

Dafür stellte "Danny Dimes" einen Giants-Franchise-Rekord auf: Im dritten Viertel nahm der 23-Jährige Ball und Beine in die Hand und lief 80 Yards das Feld hinunter. Nur das Turf-Monster verhinderte den möglichen 88-Yard-Touchdown.

Mit dem Sieg übernehmen die Eagles (2-4-1) die Führung in der NFC East vor den Dallas Cowboys (2-4), die Giants (1-6) fallen auf den letzten Platz zurück, noch hinter dem Washington Football Team (1-5).

In Week 8 empfangen die Eagles ebenjene Cowboys zum nächsten Division-Duell. Die Giants bekommen es ebenfalls zu Hause mit den Tampa Bay Buccaneers und Tom Brady zu tun.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.