Trug entscheidend zur 25:41-Niederlage der Lions gegen die Texans bei: Houst... - Bildquelle: Getty ImagesTrug entscheidend zur 25:41-Niederlage der Lions gegen die Texans bei: Houstons Quarterback Deshaun Watson. © Getty Images

München - Als die Detroit Lions am Samstag bekannt bekannt gaben, dass Head Coach Matt Patricia und General Manager Bob Quinn entlassen werden, ließ das zahlreiche Anhänger der Franchise aufatmen. 

Wie NFL-Insider Ian Rapoport berichtete, waren einige Lions-Fans offenbar so sehr über den Trainerrauswurf erfreut, dass sie sich dafür sogar bei einem Spieler der gegnerischen Mannschaft erkenntlich zeigten.

Deshaun Watson, Quarterback bei dem Houston Texans, lieferte an Thanksgiving eines seiner besten Spiele der Saison ab - 17 seiner 25 Pässe kamen an für 318 Yards und vier Touchdowns. 

Um seine Leistung, die das Patricia-Aus forcierte, am Donnerstag zu würdigen, entschieden sich unzählige Lions-Anhänger an Watsons Wohltätigkeitsorganisation zu spenden. 

Detroit Lions: Fan-Spenden symbolisch für Bilanz von Coach Patricia 

Laut der Website richtet sich die Stiftung an "Bildung, Gesundheit, Wohnen und anderen wohltätigen Zwecken, die Familien und Jugendliche in unterversorgten Communities unterstützen". Bis Sonntagmorgen sollen dort mehr als 1.000 Dollar eingegangen sein.

Der Clou dabei: Berichten zufolge sollen viele exakt den Betrag von 13 Dollar gewählt haben. Das ist die Anzahl von Patricias Siegen während seiner Amtszeitz in Detroit. In den zweieinhalb Spielzeiten als Head Coach der Lions gewann er 13 von 43 Regular-Season-Spielen bei einem Unentschieden. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.