NFL

Die NFL-Saison im Liveblog

Live-Blog zur NFL: Rodgers meldet sich vom Krankenbett

ran.de berichtet im Live-Blog über das Geschehen in der NFL. Alle Informationen und Neuigkeiten zur Saison 2017 gibt es hier.

20.10.2017 10:17 Uhr / ran.de

+++ Freitag, 20. Oktober +++

Aaron Rodgers hat sich wenige Tage nach seiner schwerwiegenden Verletzung (Schlüsselbeinbruch) an die Fans der Green Bay Packers gerichtet. Der Star-Quarterback wurde schon erfolgreich operiert, wie er selbst in einem Post auf "Instagram" mitteilte.

"Operation verlief gut. Danke für all die Liebe, Unterstützung, Gedanken und Gebete", so seine Aussage.

Ohne Rodgers sind die Playoff-Hoffnungen der Packers rapide gesunken. Head Coach Mike McCarthy benannte Brett Hundley zum neuen Starting-Quarterback.

+++ Donnerstag, 19. Oktober +++

Teddy Bridgewater hatte sich vor über einem Jahr eine schlimme Knieverletzung zugezogen. Am Mittwoch ist der Quarterback der Minnesota Vikings nun wieder ins Training eingestiegen. "Ich fühle mich überhaupt nicht rostig" sagte er "NFL-Network"-Reporter Tom Pelissero. Der 24-Jährige ist demnach äußerst optimistisch, bald wieder in der NFL auf dem Platz zu stehen. "Ich glaube definitiv, dass ich dieses Jahr noch spielen werde", sagte Bridgewater.

Die Vikings stehen in den nächsten drei Wochen vor einer richtungsweisenden Entscheidung. Denn wenn sie ihren Quarterback in dieser Zeitspanne nicht wieder zurück in den Kader beordern, sind sie gezwungen, ihn erneut auf die PUP-Liste zu setzen. Dann dürfte Bridgewater in dieser Saison nicht mehr spielen.

+++ Mittwoch, 18. Oktober +++

Browns setzen wieder auf Kizer

Nach nur einem Spiel auf der Bank rückt DeShone Kizer wieder zum Starting Quarterback der Cleveland Browns auf. Das gab die noch sieglose Franchise vor dem Spiel gegen die Tennessee Titans am Sonntag bekannt.

Der in der zweiten Draftrunde gepickte Rookie hatte in den ersten fünf Saisonwochen drei Touchdown-Pässe und neun Interceptions geworfen und musste beim 17:33 bei den Houston Texans am 6. Spieltag Kevin Hogan den Vorzug lassen.

In den USA wird bereits spekuliert, dass Kizer gegen die Texaner nur zuschauen musste, um ein direktes Duell der Rookie-Quarterbacks gegen Firstround-Pick Deshaun Watson zu vermeiden.

+++ Samstag, 14. Oktober +++

49ers entlassen NaVorro Bowman

Es ist das Ende einer Ära. Die San Francisco 49ers haben Linebacker NaVorro Bowman entlassen, wie das Team offiziell bestätigte. Bowman soll dabei um seine Entlassung gebeten haben, nachdem seine Einsatzzeit in den vergangenen Spielen absank. Zuvor ist offenbar sein Agent daran gescheitert, einen geeigneten Trade-Partner zu finden.

"NaVorro hat sein Herz und seine Seele für dieses Team über die letzten acht Jahre gegeben und dafür sind wir unfassbar dankbar", verabschiedete sich General Manager John Lynch von der 49ers-Legende.

Für Bowman ergibt sich dadurch eine "Win-Win-Ausgangslage". Auf der Suche nach einem neuen Team dürfte er schnell fündig werden. Das Basisgehalt von 6,75 Millionen Dollar ist dem Linebacker von den 49ers garantiert. Zusätzlich würde er das Gehalt seines neuen Teams einstreichen. 

Der 29-jährige Bowman spielte acht Jahre lang für die Franchise aus der Bay Area und wurde in diesem Zeitraum viermal für das First-Team All-Pro nominiert. 2015 führte der Middle-Linebacker die gesamte Liga in Tackles an.

+++ Mittwoch, 11. Oktober +++

Browns ersetzen Rookie Kizer durch Hogan

Nach fünf Spieltagen haben die Cleveland Browns vorerst genug gesehen von ihrem Quarterback DeShone Kizer. Am Sonntag im Spiel bei den Houston Texans muss der Rookie seinem Konkurrenten Kevin Hogan den Vortritt lassen.

"Ich habe entschieden, dass Kevin in dieser Woche starten wird", erklärte Head Coach Hue Jackson: "Wir sind begeistert, wie Kevin in unserer Offense funktioniert und denken, dass es aktuell das Beste für unser Team ist."

Hogan war in dieser Saison bereits drei Mal von der Bank gekommen und hatte Pässe für 377 Yards sowie drei Touchdowns geworfen. Nun steht er vor seinem achten Einsatz in der NFL - dem ersten als Starter.

Jackson schreibt Kizer aber nicht ab: "Das alles ändert nichts daran, wie wir seine Entwicklung sehen. Er hat sehr hart an sich gearbeitet und eine blendende Zukunft vor sich." Die Statistik des 21-Jährigen nach fünf Spielen: drei Passing-Touchdowns, neun Interceptions und zwei Rushing-Touchdowns.

+++ Montag, 9. Oktober +++

Buccanners nehmen neuen Kicker unter Vertrag

Die Tampa Bay Buccaneers haben Patrick Murray als neuen Kicker verpflichtet. Das gab die Agentur des 26-Jährigen am Montag bekannt. Die Bucs reagieren damit auf das Versagen von Nick Folk, der im letzten Thursday Night Game gegen die New England Patriots drei Field-Goal-Versuche ungenutzt ließ.

Murray, der schon 2014 bis 2015 in Florida gespielt hatte, erhielt den Vorzug vor Cairo Santos, Mike Nugent, Andrew Franks und Josh Lambo. Damit nimmt die Saison des Kickers doch noch einen positiven Verlauf. Nachdem Murray am 6. August bei den New Orleans Saints angeheuert hatte, wurde er nur eine Woche später wieder aus dem Kader gestrichen.

+++ Mittwoch, 4. Oktober +++

Myles Garrett wieder im Training: Debüt am Sonntag?

Ein einziges Wort in Spanisch reichte, um in Cleveland für ausgelassenen Jubel zu sorgen. Denn Myles Garrett steht vor seinem Debüt in der NFL. Der Defensive End twitterte am Mittwoch das Wort "Regresé", was übersetzt "Ich bin zurück" bedeutet. Der Nummer-eins-Pick des Draft 2017 hatte die ersten vier Saisonspiele wegen eines Syndesmoserisses verpasst.

Der 21-Jährige absolvierte am Mittwoch bei den Browns wieder das volle Training. Die Browns, die mit einer 0:4-Bilanz in die neue Saison gestartet sind, spielen in Week 5 gegen die New York Jets. Garrett stand bereits in der Vorwoche vor seinem Debüt, war aber noch nicht komplett bei 100 Prozent. Browns-Coach Hue Jackson wollte deshalb kein Risiko eingehen, erneut für mehrere Wochen auf Garrett verzichten zu müssen.

+++ Dienstag, 3. Oktober +++

Tennessee Titans holen Quarterback Brandon Weeden

Angesichts der Verletzung von Marcus Mariota haben die Tennessee Titans sich mit Free Agent Brandon Weeden verstärkt. Mariota hatte sich im Spiek gegen die Houston Texans eine Oberschenkelverletzung zugezogen und ist für das Spiel gegen die Miami Dolphins in Woche 5 derzeit noch fraglich.

Mit dem 33 Jahre alten Weeden, der für die Cleveland Browns, Dallas Cowboys und die Houston Texans spielte, kommt ein erfahrener Quarterback mit 25 Einsätzen als Starting Quarterback. Die Titans haben sich für Weeden auch wegen seiner Zeit bei den Cowboys entschieden, die seinerzeit ein ähnliches Offensiv-System spielten wie Tennessee heute.

Sollte Mariota gegen die Dolphins ausfallen, wird allerdings nicht Weeden, sondern Matt Cassel für die Titans auflaufen.  

+++ Samstag, 30. September +++

Beckham muss Geldstrafe nach "pinkelnder Hund"-Jubel zahlen

Odell Beckham jr. ist nach seinem “pinkelnder Hund“-Jubel von der NFL zu einer Geldstrafe in Höhe von 12.154 Dollar verurteilt worden.

Der Wide Receiver der New York Giants hatte am dritten Spieltag in der Partie gegen die Philadelphia Eagles nach einem Touchdown das Bein gehoben und einen Hund simuliert, der sich erleichtert.

Für die Aktion gab es bereits während des Spiels eine 15-Yards-Strafe für unsportliches Verhalten. Die Strafe wurde auf den anschließenden Kickoff übertragen.

„Ich bin ein Hund, deswegen benehme ich mich wie ein Hund“, erklärte Beckham nach dem Spiel sein Verhalten.

+++ Mittwoch, 27. September +++

Justin Timberlake beim Super Bowl LII als Halbzeit-Act?

Wird Justin Timberlake die Halbzeit-Show beim kommenden Super Bowl austragen? Laut "US Magazine" befindet sich der Popstar mit der NFL in Verhandlungen für den Super Bowl LII in Minnesota. Angeblich sagten Rapper Jay-Z und Popsängerin Adele der Liga bereits ab. Britney Spears wurde zuletzt noch als Show-Act gehandelt.

Bereits vor 13 Jahren trat Timberlake beim Super Bowl auf. Damals bestritten die New England Patriots und die Carolina Panthers das Endspiel. Timberlake teilte die Bühne mit Janet Jackson und sorgte für einen handfesten Skandal, da er die Brust der Sängerin entblößte. So blieb der Super Bowl 2004 auch unter dem Begriff "Nippelgate" in Erinnerung.

+++ Dienstag, 26. September +++

Andrew Luck könnte noch diese Woche ins Training einsteigen

Bei den Indianapolis Colts wird das Comeback von Andrew Luck herbeigesehnt, jetzt gibt es endlich gute Neuigkeiten. Head Coach Chuck Pagano erzählte Reportern, dass der 28-Jährige noch diese Woche ins Training einsteigen könnte. Der Quarterback hatte sich im Januar einer Operation an der Schulter seines rechten Wurfarms unterziehen müssen und seitdem nicht mehr mit der Mannschaft trainiert.

Die Colts stehen bei 1-2, zuletzt hatte Jacoby Brissett das Team zum Sieg gegen die Cleveland Browns geführt. Das Datum für Lucks Rückkehr auf den Platz könnte Week 6 sein. Ursprünglich waren die Colts sogar davon ausgegangen, dass Luck bereits zum Saisonstart wieder spielen können würde, doch die Rehabilitation nahm mehr Zeit in Anspruch.

+++ Montag, 25. September +++

Von Millers Schülerstreich führt zu Broncos-Niederlage gegen die Bills

Dass er wegen einer solchen Aktion eine Strafe kassiert, hätte Broncos-Star Von Miller wohl nicht erwartet. Nach einem Hit gegen Bills-Quarterback Tyrod Taylor streckte er diesem die Hand entgegen, um ihm zu signalisieren, er wolle ihm aufhelfen. Taylor fiel auf den Scherz herein. Als er das Angebot annehmen wollte, zog Miller die Hand blitzschnell weg. Beide Spieler, die auch außerhalb des Platzes befreundet sind, konnten über den Gag lachen.

Anders sah das aber der Schiedsrichter. Dieser warf eine Flagge für "unsportliches Verhalten". Das bedeutete eine 15 Yards-Gutschrift für Buffalo und einen automatischen ersten Versuch. Besonders bitter für Miller: Der Drive führte zum Field Goal zum 26:16. Damit war das Spiel zu Gunsten der Bills entschieden.

Nach dem Spiel zeigte sich Miller selbstkritisch: "Ich kann mein Team nicht in solche Situationen bringen. Ich muss mich da klüger verhalten. Ich habe das Spiel mit dieser Aktion zerstört", so der Linebacker.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

NFL-Quiz

US-Sport-News

Promotion

Nächsten Spieltage

NFL 2017 / 2018

Countdown

Promotion

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

Twitter

NFLQuiz