Die NFL-Teams steigen wieder in ihre Trainings-Programme ein - Bildquelle: 2020 Getty ImagesDie NFL-Teams steigen wieder in ihre Trainings-Programme ein © 2020 Getty Images

München - Langsam aber sicher kommt die Offseason der NFL zum Ende, die Spieler werden aus ihren Urlauben gerufen und kehren zurück auf die Trainingsplätze. In den kommenden Tagen starten nämlich die Training Camps der 32 Franchises.

Die Dallas Cowboys und Pittsburgh Steelers machen am Mittwoch den Anfang und werden die ersten Teams sein, die den - im Idealfall - gesamten Kader zurück begrüßen. Beide treffen sich am 5. August zum ersten Spiel der Preseason, dem Hall of Fame Game in Canton, Ohio. 

"Americas Team" wird außerdem die Regular Season mit einem Spiel gegen die amtierenden Champions, die Tampa Bay Buccaneers, einläuten (in der Nacht vom 9. auf den 10. September LIVE auf ProSieben und ran.de). Die Bucs starten schon am Dienstag mit den Rookies ins Trainings-Programm, erst am Samstag werden die gestandenen Spieler um Tom Brady und Mike Evans hinzustoßen. 

Ab dem 26. Juli beginnt außerdem die ausführliche Berichterstattung des NFL Networks, das live von den Trainingszentren der Teams berichtet und auf ran.de zu sehen sein wird. 

Vor allem am Samstag, den 31. Juli steht das Network ganz im Zeichen der Training Camps und sendet 13 Stunden lang unter dem Motto "Training Camp: Back Together Saturday". Dann wird es erstmals bei jedem der 32 Teams zu besonderen Fan-Events kommen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.