A.J. Green verpasste die ersten sieben Saisonspiele der Cincinnati Bengals. - Bildquelle: 2019 Getty ImagesA.J. Green verpasste die ersten sieben Saisonspiele der Cincinnati Bengals. © 2019 Getty Images

London - Wide Receiver A.J. Green ist überraschender Weise mit den Cincinnati Bengals nach London gereist und hat mit dem Team trainiert. Dort trifft seine Mannschaft am Sonntag im Wembley Stadium auf die Los Angeles Rams (So., ab 16:55 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) 

Einen Einsatz Greens hält Head Coach Zach Taylor aber weiterhin für unwahrscheinlich. Wie die Medienabteilung der Rams auf Nachfrage bestätigte, ist aber noch keine finale Entscheidung gefallen.

Der Passempfänger laboriert seit Ende der vergangenen Saison an einer Sprunggelenksverletzung und absolvierte in der laufenden Spielzeit noch keine Partie für die Bengals.

Trade von Green unwahrscheinlich

Zuletzt kamen Gerüchte auf, dass der siebenmalige Pro Bowler zu den Buffalo Bills getradet werden könnte. Die in Cincinnati ansässigen Reporter Joe Danneman (WXIX-TV) und Brandon Saho (WLWT) schließen einen Abgang des Top-Stars aber aus.

"Er ist 31 Jahre alt, viel verletzt und sein Vertrag endet. Kein Team wird das bieten, was die Bengals haben wollen. Auch A.J. selbst fühlt sich bei den Bengals wohl und hat nicht vor, das Team in der laufenden Saison zu verlassen", so die Einschätzung der US-Kollegen.

Aus London berichtet Dominik Kaiser

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020