Long Snapper Reid Ferguson und Kicker Stephen Hauschka - Bildquelle: gettyLong Snapper Reid Ferguson und Kicker Stephen Hauschka © getty

Orange Beach - Ob Drew Brees, Alex Tanney oder Mason Crosby. Ob Kicker oder Quarterback.

Die NFL-Profis zeigen ihre besonderen Talente gerne in Form von Trick-Shot-Videos, in denen sie schwer zu treffende Ziele abwerfen oder -schießen. Daran hat sich jetzt auch Long Snapper Reid Ferguson von den Buffalo Bills versucht - mit Erfolg. 

Auf Twitter postete Ferguson ein Video aus dem Urlaub, in dem er aus der Snap-Bewegung heraus unter anderem eine fliegende Frisbee und eine Dose vom Kopf eines Freundes abwirft. Das Video wurde schon über 50.000 Mal angesehen und war laut Ferguson die Idee eines Freundes.

Gegenüber "Buffalonews" erklärte der 24-Jährige: "Es war unsere letzte Nacht am Strand, wir haben gegrillt und angefangen Unsinn mit dem Football zu treiben. Mein Kollege hat mich genervt, weil ich nie ein Trick-Shot-Video gemacht habe, wie einige andere Snapper. Also habe ich es versucht und hatte Spaß dabei."

Dabei hat er laut eigener Aussage nur "ein paar Versuche" gebraucht, um die Ziele zu treffen. 

Am 9. September hat der Spaß für die Bills endgültig ein Ende. Dann geht die NFL-Saison wieder los und die Bills müssen sich bei den Baltimore Ravens beweisen.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019