Lamar Jackson hat bereits offenbart, dass er das Cover von Madden NFL 21 zie... - Bildquelle: Getty ImagesLamar Jackson hat bereits offenbart, dass er das Cover von Madden NFL 21 ziert © Getty Images

München - ran.de hat die News zu NFL Madden NFL 21 von EA Sports.

+++ 31. Mai 2020: EA Sports sagt Madden-Präsentation wegen Protesten ab +++

Die Proteste in den USA nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd aufgrund von Polizeigewalt weiten sich immer mehr aus.

Nun hat der Spielehersteller "EA Sports" reagiert und die ursprünglich für den Montag geplante Präsentation der NFL-Simulation "Madden NFL 21" abgesagt. Das teilte das Unternehmen in einem Statement mit.

"Morgen hatten wir vor, mit euch die Präsentation von Madden NFL 21 zu feiern, aber das werden wir nicht tun", schrieb "EA Sports" am Sonntag auf Twitter.

Und weiter: "Wir stehen an der Seite unserer afroamerikanischen und schwarzen Freunde, Partner, Kollegen, Spieler. Unsere sofortige Aufmerksamkeit gilt Aktionen, mit denen wir der Ungleichbehandlung und der systematischen Voreingenommenheit gegenüber dieser Gruppe, die unsere Nation und die ganze Welt betrifft, entgegentreten können."

Abschließend heißt es in dem Statement: "Wir finden einen anderen Zeitpunkt, um über Football zu reden. Denn das hier ist wichtiger als ein Spiel oder der Sport und braucht uns alle zusammen, die wir bereit sind für einen Wandel."

+++ 22. Mai 2020: EA Sports und NFL stehen wohl vor Vertragsverlängerung +++

Nicht nur Regeländerungen werden beim virtuellen Meeting der 32 NFL-Besitzer besprochen, auch über eine Vertragsverlängerung mit EA Sports wird debattiert. Die NFL und EA haben sich Berichten zufolge bereits auf eine Verlängerung bis einschließlich der Saison 2026/27 geeinigt, dieser müssen die Besitzer lediglich noch zustimmen. Das berichtet Albert Breer von "Sports Illustrated". 

Damit würde EA die exklusiven Lizenzen für Spielernamen, Stadien und Co. behalten. Vor einigen Monaten sorgte der Spielehersteller "2K" für Aufsehen. Das Unternehmen gab bekannt, ein Football-Spiel entwerfen zu wollen. Allerdings darf "2K" aufgrund der Lizenzen nur ein Arcade-Spiel rausbringen, welches keine Simulation eines realen Football-Spiels nachstellt. 

Fans kritisierten auf Twitter, dass es dadurch an Konkurrenz fehle. Ein Nutzer bemängelte, dass es "Jahr für Jahr zu wenige Änderungen" geben und "zu viele Spielfehler" existieren würden.

+++ 21. April 2020: Lamar Jackson auf dem Cover +++

Noch hat EA Sports das diesjährige Madden NFL nicht angekündigt. Doch Lamar Jackson ließ nun in einer Telefonkonferenz schon die erste Bombe platzen: Er wird in diesem Jahr auf dem Cover des Spiels sein. "Ich wollte das schon, seitdem ich ein kleines Kind war. Für mich wird ein Traum war", sagte der Quarterback der Baltimore Ravens.

Jackson wird damit Nachfolger von Patrick Mahomes, der mit den Kansas City Chiefs den Super Bowl gewann - und damit auch den berühmt-berüchtigten Madden-Fluch von Misserfolgen und Verletzungen für die Cover-Stars des Spiels durchbrach. Das nimmt sich auch Jackson zum Vorbild: "Ich mache mir keine Sorgen über einen Fluch. Patrick Mahomes war auf dem Cover ... und dessen Fluch hätte ich auch gerne."

Du willst die wichtigsten News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News