Marquise Goodwin hat die "40 Yards of Gold" gewonnen - Bildquelle: 2018 Getty ImagesMarquise Goodwin hat die "40 Yards of Gold" gewonnen © 2018 Getty Images

München - Wer hätte nicht Lust, eine Million US-Dollar für nicht einmal 150 Meter Laufen zu kassieren? Marquise Goodwin hat sich diesen Wunsch mit vier Sprints über jeweils 40 Yards erfüllt. Denn in der Nacht zum Sonntag fanden in Florida die "40 Yards of Gold" statt – und der Wide Receiver der San Francisco 49ers hat das Turnier gewonnen und das Millionen-Preisgeld abkassiert.

Bei der Veranstaltung traten insgesamt 16 aktive NFL-Spieler – jeweils acht Offensive und Defensive Player – in 40 Yards Dashes gegeneinander an. Wer im direkten Duell die Zeit seines zugelosten Gegners unterbieten konnte, kam eine Runde weiter. Im Finale trafen dann Goodwin und Donte Jackson, Cornerback der Carolina Panthers, aufeinander. Dabei war der Niners-Receiver am Ende 0,05 Sekunden schneller als sein Kontrahent.

Kein Wunder: Goodwin war einst aktiver Leichtathlet und nahm 2012 im Weitsprung an den Olympischen Spielen teil. Auf dem Weg ins Finale setzte sich Goodwin gegen Damiere Byrd (Wide Receiver Arizona Cardinals), Christian Blake (Wide Receiver Denver Broncos) und Khalfani Muhammad (Running Back Denver Broncos) durch.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020