Rams-Vizepräsident Kevin Demoff. - Bildquelle: imago images/ZUMA PressRams-Vizepräsident Kevin Demoff. © imago images/ZUMA Press

München - In diesen schwierigen Zeiten mit dem Coronavirus und all seinen negativen Auswirkungen ist Humor essentiell. Lachen war schließlich schon immer gesund.

Die Los Angeles Rams gehen mit gutem Beispiel voran und machen sich ein Stück weit zum Affen, um Geld für gute Zwecke einzusammeln. Oder anders gesagt: Um aus einem Shitstorm Gold zu machen.

Die Franchise hatte am Montag ihr neues Logo veröffentlicht, und dafür - um es freundlich auszudrücken - ein ziemlich eindeutiges Feedback erhalten: Das Logo in den gewohnten Farben, aber mit komplett neuem Design, fiel in den sozialen Medien durch, begleitet von den üblichen verbalen Tiraden.

Das drehen die Rams nun für den guten Zweck um: Vizepräsident Kevin Demoff hatte angekündigt, die hasserfülltesten Tweets zum neuen Logo vorzulesen. Dafür musste "TeLAthon", eine von den Rams und TV-Partner KABC gestartete Spendenaktion, die Marke von zwei Millionen Dollar knacken.

Das gelang in gut 24 Stunden.

Das Geld geht an einen Coronavirus-Hilfsfonds. Auf einer eigens eingerichteten Online-Seite können die Spenden weiterhin vorgenommen werden, auch wenn Demoff jetzt dran glauben muss.

Die Tweets, die Demoff vorlesen muss, werden inzwischen von seinen Mitarbeitern gesammelt. Er soll sie zum ersten Mal sehen, wenn er sie vorliest.

"Wenn selbstironischer Humor und Leute, die verbal auf mich schießen, Geld für jemanden bedeuten, der eine Mahlzeit benötigt, ist dies das Beste, was ich mit meiner Zeit anfangen kann", hatte Demoff zuvor bei "USA Today" erklärt.

Die größte Vorfreude auf "Mean Tweets" in der Rams-Logo-Version herrscht übrigens - bei Familie Demoff. "Meine Kinder sind total begeistert", sagte Demoff.

Aber für ihn ist es keine Frage: "Immer wenn wir helfen können, selbst wenn wir uns über uns selbst lustig machen und uns nicht zu ernst nehmen, bin ich dafür." 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News