Die Dallas Cowboys sagen nach dem Vorfall das Training ab. - Bildquelle: GettyDie Dallas Cowboys sagen nach dem Vorfall das Training ab. © Getty

München/Dallas - Große Sorge bei den Dallas Cowboys.

Zwei Tage vor dem Thanksgiving-Spiel gegen das Washington Footall Team (ab 21:10 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) musste Strength and Conditioning Coordinator Markus Paul nach einem medizinischen Notfall mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Genaue Details über den Vorfall gab der Klub jedoch nicht bekannt. Paul muss sich aktuell im Krankenhaus weiteren Untersuchungen unterziehen.

Die Dallas Cowboys schrieben in einem Statement: "Wir erweitern unsere Gebete und Unterstützung auf die Familie Paul und bitten Freunde und Fans von Markus, seiner Familie und dem Team, sie in ihre Gedanken und Gebete einzubinden."

Seit 1989 in der NFL

Head Coach Mike McCarthy informierte die Spieler in einem Meeting über den Vorfall. Das anschließende Training wurde abgesagt.

Paul ist seit 2018 Teil des Coaching-Teams der Dallas Cowboys. Seit dieser Saison ist er Strength and Conditioning Coordinator.

Zuvor war Paul bereits für die New Orleans Saints, New England Patriots, New York Jets und Giants tätig und spielte von 1989 bis 1993 selbst als Defensive Back für die Chicago Bears und Tampa Bay Buccaneers in der NFL.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.