Im SoFi Stadium in Los Angeles findet der nächste Super Bowl statt. - Bildquelle: GettyIm SoFi Stadium in Los Angeles findet der nächste Super Bowl statt. © Getty

München - Die NFL ist schon seit Monaten engagiert, das Bewusstsein der US-Amerikaner für den Schutz vor Covid-19 zu schärfen.

Nun ergreift die Liga ganz neue Maßnahmen, um die mitunter wenig impfwillige Bevölkerung zum Impfen zu animieren. Wie die beste Football-Liga der Welt bekannt gegeben hat, stellt sie 50 Freikarten für den Super Bowl 2022 im SoFi Stadium in Los Angeles zur Verfügung.

Mehr als drei Millionen Impfungen in NFL-Stadien

Demnach können Menschen, die geimpft wurden oder sich bald impfen lassen, an einer Aktion teilnehmen, um zwei Tickets für das Mega-Event zu gewinnen. Wie die Aktion genau abläuft, gibt die NFL am kommenden Samstag bekannt. Klar ist aber bereits jetzt, dass die Teilnehmer die Geschichte, warum sie sich für eine Impfung entschieden haben, erzählen müssen, um eine Chance auf die begehrten Eintrittskarten zu haben.

Als weiteren Anreiz gewährt die Liga allen geimpften Fans im Laufe des Jahres einen Rabatt von 25 Prozent auf Einkäufe im NFL-Shop.

Bereits in den vergangenen Monaten hat sich die NFL im Kampf gegen Corona hervorgetan. So wurden in 21 NFL-Stadien bislang mehr als drei Millionen Impfungen verabreicht.

Zudem wurden beim vergangenen Super Bowl 7.500 geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesen als Gäste in das Stadion eingeladen, um ihnen für ihren Einsatz in der Pandemie zu danken.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.