Moritz Böhringer wird auch in der Saison 2019 Teil des Practice Squads bei d... - Bildquelle: NFLMoritz Böhringer wird auch in der Saison 2019 Teil des Practice Squads bei den Cincinnati Bengals © NFL

München/Cincinnati - Nach der enttäuschenden, aber zu erwartenden Entlassung haben Moritz Böhringer und Christopher Ezeala wieder allen Grund zur Freude.

Der vom Wide Receiver zum Tight End umgeschulte Böhringer hat es wieder ins Practice Squad der Cincinnati Bengals geschafft. Gleches gilt für Ezeala bei den Baltimore Ravens.

Grund hierfür ist sicherlich der zusätzliche Platz in dem eigentlich nur zehn Spieler umfassende Zusatzkader. Da Böhringer und Ezeala dem International Pathway Program angehören, haben die Bengals und Ravens jeweils einen elften Platz zu vergeben - allerdings nur an einen Spieler aus dem IPP.

Am Samstag waren "MoBo" und Ezeala noch dem Cut zum Opfer gefallen, der die Kadergröße der Klubs auf 53 Mann begrenzt.

Böhringer war 2016 in der 6. Runde von den Minnesota Vikings gedraftet worden, hatte es aber über Preseason-Einsätze nicht hinausgeschafft.

Fullback Ezeala hatte vergangene Spielzeit seine erste Saison bei den Ravens verbracht.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020