In den Schlusssekunden gerieten Myles Garrett und Mason Rudolph heftig anein... - Bildquelle: 2019 Getty ImagesIn den Schlusssekunden gerieten Myles Garrett und Mason Rudolph heftig aneinander. © 2019 Getty Images

Ohio - Sportlich lief das Thursday Night Game für die Cleveland Browns nach Maß: Mit 21:7 fegten Baker Mayfield und Co. die Pittsburgh Steelers vom Feld. Doch zum Ende des Spiels überschattete eine hässliche Schlägerei zwischen Myles Garrett von den Browns und Steelers-Quarterback Mason Rudolph die Partie im FirstEnergy Stadium.

In den Schlusssekunden gerieten der Defense End der Browns und der junge Quarterback der Steelers aneinander. Garrett riss seinem Kontrahenten den Helm vom Kopf, um ihn diesen dann auf den Kopf zu schlagen. Der Referee versuchte vergeblich die Beiden auseinander zu bringen. Nach der Aktion kam es zu tumultartigen Zuständen auf dem Spielfeld.

Am Ende wurden neben Garrett auch noch Larry Ogunjobi, Defensive Tackle der Browns, und Pittsburghs Center Maurkice Pouncey des Feldes verwiesen. Garrett droht nun eine lange Sperre.

"Es ist unentschuldbar. Es ist mir egal, Rivalität oder nicht. Wir können das nicht tun", kritisierte Browns-Quarterback Baker Mayfield nach dem Spiel das Verhalten seines Teams scharf. Auch Teamkollege Odell Beckham jr. wird deutlich: "Es darf einfach nicht passieren. Es überschattet den Sieg, den wir heute gefeiert haben. Es gibt keine Möglichkeit, dies zu rechtfertigen. Das gehört einfach nicht zum Football. Es fühlt sich so an, als hätten wir das Spiel verloren"

 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020