Julian Edelman bietet DeSean Jackson einen Ausflug an. - Bildquelle: gettyJulian Edelman bietet DeSean Jackson einen Ausflug an. © getty

München/Foxborough - DeSean Jackson sorgte Anfang der Woche für einen Skandal, als er antisemitische Aussagen auf seinem Instagram-Kanal teilte. Mittlerweile hat sich der Wide Receiver der Philadelphia Eagles zwar entschuldigt, doch die "Birds" drohten bereits Konsequenzen an.

Jetzt bietet Julian Edelman, Star-Receiver der New England Patriots und selbst bekennender Jude, Jackson an, ihm seine Kultur näher zu bringen. "Natürlich hat DeSean hässliche Aussagen getroffen. Ich sehe aber darin auch eine Chance, eine Konversation zu beginnen", sagte Edelman in einem Instagram-Video.

"Ich glaube, die jüdische und die schwarze Kultur haben einige Gemeinsamkeiten. Ich mache dir einen Vorschlag, DeSean. Ich nehme dich mit zum Holocaust Memorial Museum in Washington D.C. und dafür gehen wir anschließend zusammen ins Museum für afroamerikanische Kultur und Geschichte. Danach können wir noch Burger essen gehen und über diese unangenehmen Themen sprechen", fuhr Edelman fort.

Noch ist unklar, warum Jackson seine irritierenden und verletzenden Aussagen getroffen hat. Das Angebot von Edelman ist jedoch ein erster Schritt, sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News